02.12.2012

Von den Geheimnissen des Lebens

Ilja Richter in „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ am Sonntag in Nienburg

Nienburg (DH). Am kommenden Sonntag, 9. Dezember, um 15 Uhr feiert das mehrfach ausgezeichnete Theaterstück „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ nach der gleichnamigen Erzählung von Eric-Emmanuel Schmitt Wiederaufnahme–Premiere im Nienburger Theater und kehrt damit an eine „alte Wirkungsstätte“ zurück: Bereits im Dezember 2010 war dieses Bühnenstück einer der größten Aufführungserfolge im Nienburger Spielplan 2010/2011.

Der Pariser Kolonialwarenhändler Monsieur Ibrahim findet in seinem Koran für jedes Problem eine Lösung. Der 13-jährige Moses, der seinem Vater, einem Rechtsanwalt, den Haushalt führt, geht regelmäßig in den Laden des „alten Arabers“, Monsieur Ibrahim, der aber gar kein Araber ist, sondern Moslem. Er eröffnet dem Jungen eine neue Welt. Mit seinen Lebensklugheiten, seinen „Blumen des Koran“, weiht er Momo, wie er Moses nennt, in die Geheimnisse des Lebens ein. Er verrät ihm das Geheimnis des Glücks und des Lächelns.

Erzählt wird die Geschichte einer Freundschaft zwischen zwei in Alter, Herkunft und Familie ganz unterschiedlichen Menschen und über die wahren Reichtümer des Lebens. Aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker. Mit Ilja Richter, Irina Wrona u.a. in einer Produktion des Tournee Theaters Thespiskarren.

Karten sind noch zum Preis von 17 bis 23 Euro erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, 31582 Nienburg, Tel.: 05021/87264 und 87356, Fax: 05021/8758356, theaterkasse@nienburg.de, www.theater.nienburg.de (Online-Tickets) 1 Stunde vor Beginn an der Abendkasse, Tel.: 05021/62051, theater.abendkasse@nienburg.de. „Last-Minute-Theater-Tickets“ für junge Leute (16 bis 25 Jahre) gibt es für nur 5 Euro ab 30 Minuten vor Beginn an der Kasse im Theater.

Das Theater und die HamS verlosen unter allen Leserinnen und Lesern der Sonntagszeitung 3 x 2 Karten. Wer gewinnen möchte, braucht im Laufe des Tages nur eine Mail mit dem Stichwort „Ilja Richter“ zu schicken an gewinnspiele@hams-online.de.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.