Die CDU-Fraktion der Samtgemeinde Uchte mit Reinhard Schmale (Zweiter von links) und MdB Axel Knoerig (Siebter von links). CDU Samtgemeinde Uchte

Die CDU-Fraktion der Samtgemeinde Uchte mit Reinhard Schmale (Zweiter von links) und MdB Axel Knoerig (Siebter von links). CDU Samtgemeinde Uchte

Uchte/Kirchdorf 02.05.2017 Von Die Harke

„Vor Gebühren nicht zurückschrecken“

CDU mahnt: „Politik muss ehrlich sein“

„Intensiv und äußerst kontrovers“ habe man sich mit der finanziellen Situation der Samtgemeinde Uchte befasst, berichtet [DATENBANK=617]Thomas Kropp, der Vorsitzende der Samtgemeinde-CDU[/DATENBANK], von der jüngsten Klausurtagung in Kirchdorf, bei der auch [DATENBANK=3688]Verwaltungschef Reinhard Schmale[/DATENBANK] zugegen war. Die Christdemokraten schreiben: „Das Defizit bei den laufenden Kosten ist nicht hinnehmbar und muss abgebaut werden! Es kann nicht sein, dass wir vor dringenden Gebührenerhöhungen oder Einsparungen zurückschrecken, nur weil sie in der Bevölkerung vielleicht unpopulär sind.“ „Das ist die Wahrheit. Politik muss ehrlich sein“, mahnte Kropp.

„An dem guten Kita- und Schulstandard halten wir fest. Aber: Die Gebühren sind noch aus einer anderen Zeit. Auf eventuelle Zuschüsse aus Hannover können wir nicht warten. Jetzt muss gehandelt werden!“ Dies sei das Schlussstatement seiner Fraktion zu diesem Thema.

Diskutiert wurde bei der Klausurtagung auch über den Zustand der vier Schwimmbäder (Uchte, Großenvörde, Warmsen, Essern) und die Museumseisenbahn. Großen Raum nahm außerdem das Thema „Mobilität im ländlichen Raum“ ein: „Wir wollen gemeinsam mit den Mitgliedsgemeinden das Anruf-Sammeltaxi für die Samtgemeinde einrichten. Diesen Service nur in Uchte anzubieten ist unzureichend“, teilt Kropp dazu mit.

Einen Sachstandsbericht zum Thema Breitbandversorgung aus Sicht der Bundesregierung gab Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig, der als Gastreferent geladen war. Aus Sicht der Landesregierung und des Kreises berichtete Karsten Heineking zum selben Thema.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.