Die Trainingsgruppe von Silvia Kettel (Mitte, mit Stoppuhr) zeigt Geschlossenheit – läuferisch und optisch. Kettel

Die Trainingsgruppe von Silvia Kettel (Mitte, mit Stoppuhr) zeigt Geschlossenheit – läuferisch und optisch. Kettel

Nienburg 28.04.2017 Von Die Harke

Vorfreude auf den Spargellauf

Kettels Trainingsgruppe kommt nicht nur hochmotiviert daher, sondern ab sofort auch einheitlich

Pünktlich vorm Start in den Wonnemonat Mai sind die neuen Funktionsshirts eingetroffen. Die etwa 40-köpfige Teilnehmergruppe um Anleiterin Silvia Kettel hat bereits mehr als die Hälfte des zwölfwöchigen Vorbereitungstrainings für den 14. Nienburger Spargellauf bewältigt, der am 20. Mai stattfindet. Sie peilen energiereich und mit viel Vorfreude den Fünf-Kilometer-Lauf an. Jetzt wurden die neuen von den Gesundheitspartnern zur Verfügung gestellten Shirts verteilt. Laufen müssen die Aktiven zwar nach wie vor selbst, was mitunter schwer genug ist. Die hochmotivierten Gruppen heben sich nun zusätzlich als Einheit erkennbar bei ihren Runden in den Wallanlagen und auf anderen Wegen deutlich hervor. Diszipliniert, mit Lust und guter Laune wird Woche für Woche auf das anvisierte Ziel hingearbeitet – als Einzelkämpfer oder für den Firmenlauf. [DATENBANK=2805]Silvia Kettel[/DATENBANK] leitet das Vorbereitungstraining für Anfänger bereits seit vielen Jahren.

Die Anmeldung zum Spargellauf ist seit einigen Wochen freigeschaltet, alle näheren Informationen sind auf www.nienburger-spargellauf.de zu finden.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.