Stefan Schwiersch DH

Stefan Schwiersch DH

Kolumne 08.04.2017 Von Stefan Schwiersch

Vorsicht bei Jux-Namen!

Es ist so ziemlich das Schlimmste, was Kneipen- Kickern passieren kann: Da meldet man sich für ein Jux-Turnier an und dann fällt einem kein hochgradig lustiger Name ein. „Die zwei lustigen Drei“ oder „Die Schönen und Ralf“: Derlei abgenudelte Teamnamen erfüllen ihren Zweck schon lange nicht mehr, da geht kein Mundwinkel hoch. Jungs, wir haben ein bisschen geblättert und vielleicht kommt ja der eine oder andere Mannschaftsname für Euch infrage:

  • Glashoch Rangers
  • TSG für 18,99 besoffen sein
  • Ballertdasdarein Istanbul
  • Arminia Bierfehlt
  • FC Køpinnacken
  • AS Pirin
  • FC Porto und Versand
  • Feiern 04 Leberbluten
  • SK Lation
  • Energie Kopfnuss
  • Stiftung Wadentest
  • Steaua Sambucarest

Das ist Euch alles zu prollig? Vielleicht mögt Ihr euch ja an diesen Klubs orientioeren, die es übrigens wirklich gibt:

  • SC Breite Burschen Bamen
  • Naturfreunde für Aquarien- und Terrarienkunde im 20. Bezirk
  • ESV Nürnberg Rangierbahnhof
  • Verein der Freunde der Zahl pi

Immer noch nichts dabei? Bitte bedenkt bei Eurer Suche: Nicht alles, was nett scheint, ist auch erlaubt, diese Erfahrung machte jetzt das Fußballteam „Arsenal Berlin“. Dessen Kicker sind in der Hauptstadt gar nicht mal unerfolgreich, 2013 wurden sie Berliner Futsal-Meister. Nun aber droht Ärger, denn: Der FC Arsenal London aus der englischen Premiere League hat die Berliner per Anwaltschreiben dazu aufgefordert, Vereinsnamen, das Wappen und den Internetauftritt zu ändern – man fürchte eine Verwechslungsgefahr. Jörg Meinhardt (54), Gründer des Futsal-Klubs: „Das ist völlig unverhältnismäßig. Da wird mit der Gunners-Kanone auf kleine deutsche Spatzen geschossen.“ Der Verein hat den Kampf bereits aufgegeben: Seit dem 30. März nennt sich das Team „Berlin City Futsal“.

Und wir dachten, die Engländer haben lediglich mit Elfmetern Probleme …

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.