Die Geehrten mit der Vorsitzenden Rosemarie Mersmann (von links): Elisabeth Rode (50 Jahre), Dr. Friedrich Lüdeke (40), Marlis Just (50), Helga Wagner (50) und die stellvertretende Vorsitzende Almut Püllmann. Rademacher-Nietfeld

Die Geehrten mit der Vorsitzenden Rosemarie Mersmann (von links): Elisabeth Rode (50 Jahre), Dr. Friedrich Lüdeke (40), Marlis Just (50), Helga Wagner (50) und die stellvertretende Vorsitzende Almut Püllmann. Rademacher-Nietfeld

Wietzen 16.04.2019 Von Die Harke

Vorsitzende kündigt Rücktritt an

DRK Wietzen ehrt bei Jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder

Bei der Jaheshauptversammlung des DRK Wietzen-Holte kündigte 1. Vorsitzende Rosemarie Mersmann an, dass 2019 ihr letztes Amtsjahr als Vorsitzende sein werde. „Man möchte sich für die Nachfolge nicht nur Gedanken machen, sondern auch Vorschläge unterbreiten“, sagte sie. Die Vorsitzende berichtete von vielen Aktivitäten. Dazu zählten die Unterstützung der „Nienburger Tafel“ mit Lebensmitteln, Herrichten und Vergabe von selbst hergestellter Marmelade, wobei Helga Wiechmanns Hilfe willkommen gewesen sei. Außerdem seinen die Annahme, Sortierung und Verteilung der Altkleider-Spenden geleistet worden.

Es folgte die Vergabe von Ehrenurkunden mit Nadel für 25 Jahre DRK-Mitgliedschaf an Marianne Schlemermeyer und Holger Tölle. 40 Jahre dabei ist Dr. Friedrich Lüdeke. Für 50 Jahre Vereinstreue geehrt wurden Hermann Krage, Marlies Just, Elisabeth Rod, Inge Rode und Helga Wagner. Alle Jubilare erhielten zudem Frühlingsblumen-Arrangements. Nicht alle zu Ehrenden konnten das bunte Präsent persönlich in Empfang nehmen. Ihnen wurde es Zuhause überreicht.

Zum Artikel

Erstellt:
16. April 2019, 16:28 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.