Nienburg 05.06.2019 Von Die Harke

Vortrag: „Theodor Fontane – Vor dem Sturm“

Anna Grüßing referiert am Dienstag, 18. Juni, ab 19 Uhr im Nienburger Quaet-Faslem-Haus über „Theodor Fontane – Vor dem Sturm“. 1878 entstand „Der schönste deutsche Geschichtsroman“ aus dem Winter 1812/13 und begründete Fontanes episches Werk. Der Autor entwirft in seinem Romanerstling vor dem Hintergrund von Napoleons gescheitertem Russlandfeldzug ein poetisch verklärtes Zeitbild von Heiligabend 1812 bis in den Vorfrühling 1813 in der Region des Oderbruchs und in Berlin. Fontane verknüpft darin reale geschichtliche Ereignisse und Fiktion, Politisches und Privates. In diesem die Vaterlandsliebe verherrlichenden Roman, in dessen Vordergrund er Figuren aus der märkischen Adels-, Bürger- und Bauernwelt rückt und das sich ihnen eröffnende Handlungsfeld vor den Befreiungskriegen, wird sämtlich einmal mehr die soziale Struktur und Geschichte Preußens gespiegelt.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juni 2019, 03:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.