Nienburg 28.02.2019 Von Die Harke

Vortrag zu Problemen mit Implantaten

Die Gesundheitsforen der Helios-Kliniken Mittelweser gehen in eine neue Ausgabe. Erstmalig werden dabei in diesem Jahr eine Frühjahrs- und Herbstreihe mit Vorträgen zu medizinischen Themen für Patienten, Angehörige und Interessierte angeboten. Chefärzte und Leitende Ärzte der verschiedenen Fachabteilungen der Krankenhäuser in Nienburg und Stolzenau geben dabei einen Einblick in die modernen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden der Kliniken. „Durch die Vortragsreihen in den vergangenen Jahren haben wir gemerkt, dass ein großes Interesse an medizinischen Themen und unseren Häusern besteht. Wir freuen uns über das Vertrauen, dass sich viele Zuhörer bei uns über die verschiedenen Themen informieren“, sagt Dr. Michael Stalp, Ärztlicher Direktor der Helios-Kliniken Mittelweser.

Den Auftakt für die Gesundheitsforen 2019 macht Dr. Stalp am Dienstag, 5. März, zum Thema „Implantatprobleme – Was ist dran aus ärztlicher Sicht?“ selbst. In seinem Vortrag beschäftigt sich der Chefarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie mit dem Thema Gelenkimplantate. „Seit vielen Jahren ist der Einsatz von künstlichen Hüft- und Kniegelenken für Menschen, bei denen der Gelenkerhalt nicht möglich ist, eine gute Therapie. Derzeit sind die Sicherheit von Medizinprodukten und Implantaten ein vieldiskutiertes Thema. Daher soll es in dem Vortrag um die Auswahl von Gelenkimplantaten, deren Langlebigkeit sowie andere mögliche Probleme wie allergische Reaktionen gehen“, so Dr. Stalp.

Beginn des Vortrages ist um 18.30 Uhr im Konferenzraum der Helios-Kliniken Mittelweser in Nienburg (Ziegelkampstraße 39). Der Vortrag ist kostenlos und barrierefrei zu erreichen.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Februar 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.