Nienburg 17.02.2019 Von Die Harke

Vortrag zum Krieg 1618 bis 1648

Forscher Prof. Herfried Münkler von der Berliner Humboldt-Universität hält am 21. März einen Vortrag zum Dreißigjährigen Krieg im Nienburger Quaet-Faslem-Haus an der Leinstraße. Der Vortrag gehört zum Rahmenprogramm der Sonderausstellung „Gott erbarme es – Der Dreißigjährige Krieg an der Mittelweser“. Münkler liest aus seinem Buch „Der Dreißigjährige Krieg. Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618 – 1648“.

Museumsleiterin Dr. Kristina Nowak-Klimscha sagt zum Referenten: „Sein aktuelles Buch ist schon jetzt zum Standardwerk in der Forschung zum Dreißigjährigen Krieg geworden.“ Der Vrotrag beginnt um 18 Uhr, er kostet acht Euro, ermäßigt fünf Euro. Karten gibt es im Museum und in der Bücherbutze an der Langen Straße.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.