Wahlen standen auf dem Programm in Wellie

In der Jahreshauptversammlung der [DATENBANK=5063]Kyffhäuserkameradschaft Wellie[/DATENBANK] im „Freesenhof“ begrüßte Vorsitzender Werner Meyer 18 Mitglieder und den Vorsitzenden des Kreisverbandes Hartmut Hävemeier, Ortsbrandmeister Thomas Lübkemann und Ortsbürgermeister [DATENBANK=514]Ralf Bemmann[/DATENBANK]. Der Vorsitzende ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Der Kyffhäuserkameradschaft Wellie gehören zurzeit 33 Mitglieder an. Zur neuen Kassenprüferin wurde Birgit Müller gewählt. Hartmut Hävemeier überbrachte Grüße des Kreisverbandes. Es wies zudem auf die Landesversammlung in Warmsen am 18. März und die Kreisversammlung in Wellie am 26. März hin und bat um rege Teilnahme. Zudem erinnerte er an das 125-jährige Jubiläum am 9. Juli in Warmsen.

Die Frauenreferentin Roswitha Meinking berichtet über die Aktivitäten der Damengruppe. Dieter Denker blickte zurück auf unterschiedliche Schießen: KK Wiedensahl, KK Steyerberg und KK Warmsen.

Beim Königsschießen der KK Wellie wurde Wolfgang Kalbreyer Vereinskönig und Heidrun Kalbreyer Königin. Auf Kreisebene wurden drei Mal 1. Plätze, zwei Mal 2. Plätze und drei Mal 3. Plätze erreicht. Auf Landes- und Bundesebene holte Waltraud Gehrke je einen 3. Platz.

Zudem standen bei der Versammlung Neuwahlen auf der Tagesordnung. Einstimmig wurde Werner Meyer erneut zum.Vorsitzenden gewählt. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen; Vorsitzender ist Werner Meyer, als zweiter Vorsitzender fungiert Jürgen Gehrke, Schrift- und Kassenführer ist Claus Henniger, Stellvertreter ist Dieter Denker, als Schießwart wird Dieter Denker tätig, Stellvertreter ist Mario Henniger, als Frauenreferentin wird Roswitha Meinking verantwortlich zeichnen, Stellvertreterin ist Bärbel Isemeyer, Fahnenträger ist Mario Henniger, Stellvertreter Thomas Kindler, als Pressewart wird Jürgen Gehrke für regelmäige Berichte der Kameradschaft sorgen und als Beisitzer fungiert Thomas Lübkemann.

Geehrt wurden vom Vorsitzenden Werner Meyer und vom Kreisvorsitzenden Hartmut Hävemeier für 50 Jahre Mitgliedschaft Claus Henniger und für 25 Jahre Ute Kaiser und Birgit Müller. Nicht anwesend bei den Ehrungen waren Heinrich Melloh und Mark Niemeyer.

Die wichtigsten Vorhaben der Wellier Kyffhäuserkameradschaft in diesem Jahr sind die Vereinsmeisterschaften, Ausrichtung der Kreisversammlung, das Vereinskönigsschießen am 1. Juli, Pokal-Plaketten und Preisschießen am 14. Oktober, Adventsschießen am 8. Dezember und Doppelkopf.

Thomas Lübkemann bedankt sich für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr, insbesondere mit Blick auf die Doppelkopfabende.

Wer mehr über die KK Wellie erfahren möchte, kann sich auf der Internetseite www.kv-stolzenau.de informieren.