Desimo alias Detlef Simon verbindet Kabarett mit Zauberei. Detlef Simon/z Management

Desimo alias Detlef Simon verbindet Kabarett mit Zauberei. Detlef Simon/z Management

Nienburg 18.03.2017 Von Die Harke

„Wahnhinweise“ von Desimo

Comedy und Magie am 22. April im Nienburger Kulturwerk

Der Entertainer, Zauberkünstler, Moderator und Kabarettist Desimo aus Hannover ist am Samstag, 22. April, um 20 Uhr im Nienburger Kulturwerk zu Gast. Sein Programm „Wahnhinweise“ ist eine Mischung aus Komik, Kabarett und Unerklärlichem. Auf Irritation folgt Erkenntnis, auf Brillanz folgt Unsinn, auf Las Vegas folgt Yoga, auf Lachen folgt Staunen. Die Regie dieser außergewöhnlichen Show führt Claudia Wehner. Während seiner neuen Show geht Desimo einen deutlichen Schritt weiter als in seinen bisherigen vier Solo-Programmen: Der sympathische Entertainer verbindet seinen feinen, durchaus politischen Humor mit unfassbaren (mental-)magischen Momenten. Und er macht sich seine Gedanken. Obwohl – eigentlich macht er sich unsere Gedanken. Oder denken wir letztendlich seine?

Mit Witz, Charme, Geist, Esprit und quasi ganz nebenbei beeindruckender Zauberkunst entdecken die Zuschauer mit Desimo ihren Alltag neu: Skurril ist das neue Normal.

Dieser fabelhaft sinnverdrehende Abend mit Wohlfühleffekt ist fast schon eine entspannte Alternative zum Auswandern. Schon in der Pause diskutieren die Zuschauer intensiv über das Erlebte, denn sie spüren: Die wahre Magie liegt in ihnen selbst. Der tief berührende Schluss hinterlässt offene Münder und ein sprachlos-begeistertes Publikum.

Und so denken am Ende viele Gäste: „Das glaube ich jetzt aber nicht!“ Deshalb rät Desimo dringend, auch dabei zu bleiben: „Glauben Sie nicht alles. Sonst werden Sie gnadenlos manipuliert. Und das macht erschreckend viel Spaß!“

Der Eintritt beträgt 18,50 Euro, ermäßigt 14 Euro. Weitere Informationen und Kartenbestellungen im Nienburger Kulturwerk, Mindener Landstr. 20, unter Telefon (05021) 922580, E-Mail info@nienburger-kulturwerk.de oder unter www.nienburger-kulturwerk.de.

Zum Artikel

Erstellt:
18. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.