Auch die Walkerinnen und Walker um Christa Hassel (Dritte von links) sind froh, wieder auf der blauen Route unterwegs sein zu können. Foto: SV Heemsen

Auch die Walkerinnen und Walker um Christa Hassel (Dritte von links) sind froh, wieder auf der blauen Route unterwegs sein zu können. Foto: SV Heemsen

Heemsen 10.07.2021 Von Die Harke

Walking-Strecken in Heemsen sind wieder instandgesetzt

Bauhof der Samtgemeinde hat zum wiederholten Male Hinweisschilder aufgerichtet und Wege gemäht

Große Freude bei den Walkerinnen und Walkern. Die beiden offiziellen Walking-Strecken zwischen Heemsen, Rohrsen, Haßbergen und Gadesbünden können wieder genutzt werden. Der Bauhof der Samtgemeinde Heemsen hatte sich unlängst daran gemacht, die Beschilderung der Routen wieder herzurichten und die Wege zu mähen.

Die beiden Walking-Wege sind Bestandteile eines kreisweiten Walking-Netzes. Offiziell eröffnet wurden sie im April 2008 im Beisein von über 100 Walkerinnen und Walkern, darunter etliche auch aus den Nachbar-Kommunen. Gastgeber der Eröffnungsfeier waren seinerzeit Samtgemeindebürgermeister Detlef Meier, Heemsens Bürgermeister Henry Koch, Rohrsens Bürgermeister Fritz Bormann und der SV Heemsen, zugleich Ausrichter des Events. Initiator des Walking-Netzes war die Mittelweser-Touristik.

Die Tafel unweit der Heemser Mühle informiert über den Verlauf der rund vier Kilometer langen blauen und der rund acht Kilometer langen roten Route. Foto: SV Heemsen

Die Tafel unweit der Heemser Mühle informiert über den Verlauf der rund vier Kilometer langen blauen und der rund acht Kilometer langen roten Route. Foto: SV Heemsen

Ausgangspunkt für diese Art, sich sportlich zu betätigen, ist die Tafel unweit der Heemser Mühle. Sie informiert sowohl über der Verlauf der rund vier Kilometer langen „blauen“ als auch über die rund neun Kilometer messende „rote“ Strecke. Für zusätzliche Orientierung sorgen zahlreiche Hinweisschilder, die entlang der Routen aufgestellt wurden und – sehr zum Bedauern der Verantwortlichen – in jedem Frühjahr wieder aufgerichtet, wenn nicht sogar erneuert werden müssen.

Zahlreiche Hinweisschilder bieten zusätzliche Orientierung. Sie wurden unlängst vom Bauhof der Samtgemeinde – nicht zum ersten Mal – wieder aufgerichtet beziehungsweise erneuert. Foto: SV Heemsen

Zahlreiche Hinweisschilder bieten zusätzliche Orientierung. Sie wurden unlängst vom Bauhof der Samtgemeinde – nicht zum ersten Mal – wieder aufgerichtet beziehungsweise erneuert. Foto: SV Heemsen

Gerne genutzt wird besonders die kürzere blaue Strecke von den beiden Walking-Gruppen des SV Heemsen um Christa Hassel und Rudi Hermerding. Zur Verfügung stehen die Strecken aber selbstverständlich auch allen anderen Walkerinnen und Walkern aus der näheren und weiteren Umgebung. Weitere offiziell ausgeschilderte Routen gibt es in Leese, Nienburg (Krähe), Hoyerhagen (Sellingsloh), Bücken-Warpe-Schweringen, Thedinghausen und Langwedel.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juli 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.