Berlin 11.02.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Wanderwitz bestätigt geplante Berufung zum Ost-Beauftragten

Innenstaatssekretär Marco Wanderwitz hat seine geplante Berufung zum neuen Ost-Beauftragten der Bundesregierung bestätigt. „Es ist so“, sagte Wanderwitz bei einer Veranstaltung in Berlin. Ihm gehe es um das Thema gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West, beschrieb Wanderwitz seine Agenda. Dies sei in weiten Teilen der neuen Bundesländer virulent. Nach 30 Jahren müsse auch noch einmal die Frage vertieft werden, wie weit die Einheit in den Köpfen sei. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur soll das Kabinett die Personalie am Mittwoch beschließen.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Februar 2020, 11:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.