Friseur-Salon-Betreiber Raman Houran schneidet Helmut Bialek aus Nienburg die Haare. Helmut Bialek (67) aus Nienburg: „Das wurde wirklich einmal wieder Zeit. Seit November war ich nicht beim Friseur. In der Regel gehe ich alle vier bis sechs Wochen hin. In der Zwischenzeit hatte ich mich optisch gefährlich in Richtung meines alten Fahndungsfotos aus Schulzeiten von der Albert-Schweitzer-Schule entwickelt. Naja, damals war die Matte noch ein bisschen länger – bis auf die Schultern. Aber ich bin froh, dass ich jetzt wieder einen vernünftigen Schnitt bekomme.“ Foto: Stüben

Friseur-Salon-Betreiber Raman Houran schneidet Helmut Bialek aus Nienburg die Haare. Helmut Bialek (67) aus Nienburg: „Das wurde wirklich einmal wieder Zeit. Seit November war ich nicht beim Friseur. In der Regel gehe ich alle vier bis sechs Wochen hin. In der Zwischenzeit hatte ich mich optisch gefährlich in Richtung meines alten Fahndungsfotos aus Schulzeiten von der Albert-Schweitzer-Schule entwickelt. Naja, damals war die Matte noch ein bisschen länger – bis auf die Schultern. Aber ich bin froh, dass ich jetzt wieder einen vernünftigen Schnitt bekomme.“ Foto: Stüben

Landkreis 01.03.2021 Von Sebastian Stüben

Weg mit Haaren, her mit Wohlfühlen!

Friseure seit gestern wieder geöffnet: Kunden beschreiben der HARKE den Moment des Schneidens als Erlösung

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen