11.11.2012

Weg zum Seniorenheim jetzt auch seniorengerecht

Vor gut zwei Jahren fand mit Bernd Brieber als Vertreter des Lokalen Bündnisses für Familien, dem Bürgermeister sowie Senioren und Personen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, eine Begehung des Ortes statt, um zu prüfen, wo sich ein baulicher Anpassungsbedarf für Senioren und Behinderte ergibt. U. a. war hierbei auch der Fußweg an der Garvensstraße bemängelt worden, der sich insbesondere für die auf Rollatoren angewiesenen Senioren des naheliegenden Seniorenheimes als Hindernis erwiesen hat. Die Gemeinde hat diese Anregung aufgegriffen und mittlerweile einen gut gepflasterten Klinkerweg herstellen lassen. Bei einem Ortstermin bedankten sich Vertreter des Seniorenheimes Steyerberg für die Herstellung dieses seniorengerechten Weges und betonten, dass er sehr rege angenommen wird, um die Ortsmitte zu erreichen. Auch die drei Steyerberger Kreistagsabgeordneten, die aus anderem Anlass zu Besuch im Amtshof waren, konnten sich vor Ort davon überzeugen, dass hier ein gelungenes Beispiel für eine senioren- und behindertengerechte Ausgestaltung eines Weges in die Praxis umgesetzt worden ist. Das Foto zeigt Hansjürgen Waering, Falk Huneke, Bernd Brieber, Heimleiterin Burga Oldenburg, Günter Thielker, Bürgermeister Andreas Götz und Käte Speckmann.

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.