Sandra Palatzky (vorn), Andrea Gräpel (hinten links) und Gitta Pieper (hinten rechts) von den Wegefindern in der neugestalteten Bücherei der Schule Pennigsehl. Foto: Hildebrandt

Sandra Palatzky (vorn), Andrea Gräpel (hinten links) und Gitta Pieper (hinten rechts) von den Wegefindern in der neugestalteten Bücherei der Schule Pennigsehl. Foto: Hildebrandt

Pennigsehl 23.10.2022 Von Arne Hildebrandt

Dorfleben

„Wegefinder“ bringen Leben in ehemalige Schule Pennigsehl

Aus der Pennigsehler Dorfinitiative ist jetzt der Verein „Wegefinder“ geworden. Ungewöhnlich: Die „Wegefinder“ haben gleich fünf gleichberechtigte Vorsitzende. Die Schule bleibt der Treffpunkt im Dorf.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
23. Oktober 2022, 09:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen