„Kevin - allein zu Haus“ ist der beliebteste Weihnachtsfilm, basierend auf Suchanfragen bei Google. Foto: terovesalainen - stock.adobe.com

„Kevin - allein zu Haus“ ist der beliebteste Weihnachtsfilm, basierend auf Suchanfragen bei Google. Foto: terovesalainen - stock.adobe.com

Landkreis 19.12.2020 Von Holger Lachnit

Weihnachten vor der Glotze

Guten Tag – eine Kolumne

Alle Jahre wieder flimmern bestimmte Filme zu Weihnachten auf dem Fernseher. Das Internetportal vergleich.org hat nun anhand von Suchanfragen eine Liste der beliebtesten Weihnachtsfilme erstellt.

Der klare Sieger: „Kevin – allein zu Haus“. Die Komödie, in der der kleine Kevin an Weihnachten von seiner Familie zu Hause vergessen wird, landet mit 138.090 monatlichen Suchanfragen auf dem ersten Platz. Sie läuft übrigens am 24. Dezember um 20.15 Uhr bei Sat1.

Platz zwei belegt „Der Grinch“: Die Komödie um den grünen Weihnachtsmuffel erreichte monatlich 116.440 Suchanfragen. Am 24. Dezember ist der Film ab 15.10 Uhr auf RTL zu sehen.

Auf Platz drei rangiert „Die Gremlins – kleine Monster“, die Horror-Komödie um den plüschigen Mogwai Gizmo suchten 78.650 Internet-Nutzer. Sendetermin ist am 24. Dezember um 12.25 Uhr auf Kabel1.

„Der kleine Lord“, die rührende Verfilmung des Kinderbuch-Klassikers von Frances Hodgson Burnett, landet mit 78.620 monatlichen Suchanfragen auf dem vierten Platz. Sendetermin ist im Ersten am 26. Dezember um 11.10 Uhr.

Auf Platz fünf landet „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ mit 77.860 monatlichen Suchanfragen. Zu sehen ist er am 25. Dezember um 11.25 Uhr im Ersten.

Mein persönlicher Lieblings-Weihnachtsfilm ist allerdings „Schöne Bescherung“ aus dem Jahr 1989. Obwohl ich ihn schon viele, viele Male gesehen habe, muss ich noch immer Tränen lachen. Die Komödie um das chaotische Weihnachtsfest der Familie Griswold lauft am Samstag, 26. Dezember, um 13.40 Uhr auf Sat1.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Dezember 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.