Der Handglockenchor Wiedensahl gibt ein Weihnachtskonzert. Foto: Handglockenchor

Der Handglockenchor Wiedensahl gibt ein Weihnachtskonzert. Foto: Handglockenchor

wiedensahl 10.12.2019 Von Die Harke

Weihnachtliche Klangpracht

Handglockenchor Wiedensahl in der St. Martinikirche Stadthagen

Zu weihnachtlichen Klängen der besonderen Art lädt der Handglockenchor Wiedensahl am 15. Dezember um 17 Uhr in die St. Martinikirche in Stadthagen ein. Mit den 78 großen und kleinen Handglocken läuten die Musikerinnen und Musiker aus dem Wilhelm-Busch-Geburtsort stilvoll die Weihnachtszeit ein.

Auf dem Programm steht Musik von Engelbert Humperdinck und Anton Dvorak. Freuen dürfen sich die Zuhörer auch auf besonders prächtige Arrangements von Georg Friedrich Händels Passacaglia und des amerikanischen Weihnachtschorals „It Came Upon the Midnight Clear“.

Daneben wird der Handglockenchor mit Originalkompositionen aus seinem Programm für den Niedersächsischen Orchesterwettbewerb Akzente setzen. Dort wurde der Chor kürzlich zum dritten Mal in Folge zum Deutschen Orchesterwettbewerb 2020 in Bonn weitergeleitet.

Der Handglockenchor Wiedensahl gehört mit einem Tonumfang von sechs Oktaven zu den größten Ensembles dieser Art in Europa und wurde beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2012 und 2016 zweimal in Folge als Preisträger ausgezeichnet. In den vergangenen Jahren machte das Ensemble mit Konzerten im Schloss Bückeburg, zum 850-jährigen Bestehen des Klosters in Loccum sowie mit Auftritten in Radio- und Fernsehprogrammen des NDR, BR, DLF, im Europaparlament in Brüssel und in der Staatsoper Hannover auf sich aufmerksam.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Der Einlass beginnt um 16.30 Uhr.

www.handglockenchor-wiedensahl.de


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.