Rolf Vogt schaltet am Freitag per Fernbedienung, dann allerdings aus größerer Entfernung, die Beleuchtung seines Weihnachtshauses in Calle ein. Foto: Brosch

Rolf Vogt schaltet am Freitag per Fernbedienung, dann allerdings aus größerer Entfernung, die Beleuchtung seines Weihnachtshauses in Calle ein. Foto: Brosch

Calle 24.11.2022 Von Matthias Brosch

Adventszeit

Weihnachtshaus in Calle: Freitag geht es los

Die Corona-Zwangspause ist beendet: Um 18 Uhr wird Rolf Vogt aus Calle am Freitag, 25. November, die Fernbedienung zücken, um das überregional bekannte Weihnachtshaus im Ortsteil von Bücken erstrahlen zu lassen. Bis zum 30. Dezember werden bis zu 600.000 Lichter täglich zwei Stunden leuchten (mit Ausnahme von Heiligabend); an den Wochenenden ist je nach Besucheraufkommen gegebenenfalls eine Verlängerung möglich.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2022, 19:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen