02.12.2012

Weihnachtsmarkt wieder am alten Ort

Viel Programm rund um die „Schweizerlust“

Liebenau (DH). Der 27. Liebenauer Weihnachtsmarkt läuft wieder vor der „Schweizerlust“. Das kündigt der Liebenauer Gewerbeverein an. Nach einem wettermäßig durchwachsenen Herbst beginnt in wenigen Tagen die stimmungsvolle Adventszeit. Die ersten Vorboten fürs vorweihnachtliche Geschehen waren schon Mitte Oktober in den Geschäften zu sehen. Seit dem stehen die Schokoladen-Weihnachtsmänner, Spekulatius-Kekse, Lebkuchen und Nüsse in den Regalen.

Der Gewerbeverein möchte die Vorweihnachtszeit mit Lichterglanz und weihnachtlichem Ambiente verschönern und Kunden beim Einkaufsbummel mit dem Glanz der Weihnachtsbeleuchtung und der Dekoration in den Straßen und Schaufenstern erfreuen.

Zum 27. Liebenauer Weihnachtsmarkt am 8. Dezember schauen traditonell Nikolaus und Weihnachtsmann in Begleitung von Engel und Wichtel vorbei. Der Weg führt die Beiden von Pennigsehl, wo die Kinder ab 14 Uhr beschenkt werden, über den Döhrenkamp (15 Uhr) zum Weihnachtsmarkt (ca. 16 Uhr) vor die „Schweizerlust“.

Um Warten und Frieren angenehmer zu gestalten, ist ein Weihnachtsmarkt mit Unterstützung verschiedener Vereine und Institutionen aus der Samtgemeinde aufgebaut. Als besondere Attraktion wartet auf die Besucher der Auftritt des Binner Posaunenchores mit Adventsweisen. Die Erwachsenen können sich von 15 bis 19.30 Uhr an Bier, Punsch, Feuerzangenbowle, Waffeln, Kakao, Bratwurst vom Grill, Puffer und weiteren Leckereien erfreuen. Ab 19.30 Uhr lädt der Gewerbeverein zu einem gemütlichen Beisammensein in sein Zelt ein. Für die kleinen Besucher ist wie immer eine Kinderbelustigung vorgesehen wie Kinderkarussell, Märchentante und Süßigkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.