Gemeinsame Überlegungen bei der Visitation: Ingrid Goldhahn-Müller (3. von links) mit dem Rehburger Kirchenvorstand.		Ney-Janßen

Gemeinsame Überlegungen bei der Visitation: Ingrid Goldhahn-Müller (3. von links) mit dem Rehburger Kirchenvorstand. Ney-Janßen

21.11.2014

Weiter dran arbeiten, einladend zu bleiben

Rehburger Kirchengemeinde setzt Schwerpunkte / Ein Blick auf die Visitationswoche

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
21. November 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen