Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies setzte sich in Leese ans Steuer des alten Hanomaglasters, um den Abtransport der Atommüllfässer zu symbolisieren. Rechts Meinhard Behrens im Gespräch mit Andreas Sikorski, Leiter der Abteilung Kernenergie im Umweltministerium. Foto: BISS

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies setzte sich in Leese ans Steuer des alten Hanomaglasters, um den Abtransport der Atommüllfässer zu symbolisieren. Rechts Meinhard Behrens im Gespräch mit Andreas Sikorski, Leiter der Abteilung Kernenergie im Umweltministerium. Foto: BISS

Leese 18.08.2021 Von Die Harke

Weniger Atommüll nach Leese

Umweltminister Olaf Lies versichert Bürgerinitiative Strahlenschutz: Maximal 50 Container aus dem Schacht Konrad dürfen in Leese gelagert werden

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen