Am neuen Belebungsbecken (von links): Lars Stolte (Bauleitung), Stephan Schmidt (Fachkraft Abwassertechnik), Michael Kipsieker (Planer), Michael Wulff (Fachkraft Abwassertechnik), August Lustfeld (Geschäftsführert Kreisverband für Wasserwirtschfaft), Bianca Nietsch (Wasserverband), Henning Koröde (Verwaltung) und Detlef Meyer (Samtgemeindebürgermeister). Achtermann

Am neuen Belebungsbecken (von links): Lars Stolte (Bauleitung), Stephan Schmidt (Fachkraft Abwassertechnik), Michael Kipsieker (Planer), Michael Wulff (Fachkraft Abwassertechnik), August Lustfeld (Geschäftsführert Kreisverband für Wasserwirtschfaft), Bianca Nietsch (Wasserverband), Henning Koröde (Verwaltung) und Detlef Meyer (Samtgemeindebürgermeister). Achtermann

03.05.2016

Weniger Nitrat, weniger Verbrauch

Kläranlage Eystrup ist „Vorzeigeprojekt“ mit neuem Belebungsbecken und Gebläsestation

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
3. Mai 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen