Matthias Brosch Die Harke

Matthias Brosch Die Harke

25.08.2016 Von Matthias Brosch

Wenn Hilfe nicht allen hilft …

Guten Tag

„Ein Standort für eine Ganztagsschule, der über keine ausreichenden gut erreichbaren Sportanlagen verfügt.“ Dieses Zitat vom 4. Juli 2014 stammt von mir. Damals versuchte ich an dieser Stelle, den Neubau der Integrierten Gesamtschule des Landkreises am heutigen Platz auf dem BBS-Gelände infrage zu stellen und wollte eine Debatte über eine bessere Ansiedlung in Gang schieben. Der politische Wille war allerdings verfestigt – und die einmal aufgestellten Pläne wurden durchgezogen. Wahrscheinlich kam mein Anstoß wirklich zu spät. Matthias

Brosch

Lokalredaktion

Das erinnert mich irgendwie an die heutige Diskussion in der Stadt Nienburg um den 10-Millionen-Bau für Stadtbibliothek sowie Stadt- und Kreisarchiv. Wieder argumentieren die Befürworter, dass ein einmal gefasster Ratsbeschluss nicht zurückgenommen werden könne. Das sollte jeder einmal auf sein Leben übertragen: Wenn ich merke, dass die finanzielle Belastung zu hoch und derzeit schlichtweg unangemessen ist, dann ziehe ich es natürlich nicht durch. Und auch, wenn ich schon Geld ausgegeben habe, gibt es einen Weg zurück.

Zurück zur IGS und deren fehlender eigenen Sporthalle: Die Gesamtschule kann nichts für die Fehler anderer, die denken, dass sich Unterrichtsstunden und -orte verteilen lassen, ohne dabei die Vorgaben und betrieblichen Abläufe der Schulen zu berücksichtigen. Es war nett von der Stadt Nienburg, auf die eindringliche Bitte des Landkreises einzugehen und zu helfen. Die Verärgerung der ASS ist aber verständlich.

Zum Artikel

Erstellt:
25. August 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.