Pflegerin Larissa Derlek (links) und Bewohner Heinrich Bartels (72) lachen miteinander beim Blutdruckmessen, während Kollegin Heidi Rexin hineinschaut. Stüben

Pflegerin Larissa Derlek (links) und Bewohner Heinrich Bartels (72) lachen miteinander beim Blutdruckmessen, während Kollegin Heidi Rexin hineinschaut. Stüben

Nienburg 28.02.2019 Von Sebastian Stüben

Wenn Sprache zur Nebensache wird

Im Nienburger Seniorenheim „Parkhaus“ arbeiten 64 Pflegekräfte aus 14 Nationen – und es funktioniert, aber wie?

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

Anmelden und Tagespass kaufen

Mit Abo immer informiert!

DIE HARKE abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
28. Februar 2019, 09:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen