Ilka Schaumberg, Jugendpflegerin Jugendtreff Heemsen, nimmt die Postkarten und Samentüten in Empfang Foto: Landkreis Nienburg

Ilka Schaumberg, Jugendpflegerin Jugendtreff Heemsen, nimmt die Postkarten und Samentüten in Empfang Foto: Landkreis Nienburg

Landkreis 06.02.2021 Von Die Harke

Wenn sich eine Milliarde erhebt

Die weltweite Aktion gegen Gewalt an Mädchen und Frauen erstmals im Landkreis Nienburg

„One Billion Rising“ bedeutet aus dem Englischen übersetzt „Eine Milliarde erhebt sich“ und ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für die Gleichstellung. Sie wurde im September 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler initiiert.

Erstmals wollen Mädchen und Frauen aus dem Landkreis ein Teil dieser Aktion sein, teilt die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Petra Bauer, mit.

Demnach ist „One Billion Rising“ eine der größten Kampagnen weltweit, um zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen mit tausenden von Events in bis zu 190 Ländern der Welt aufzurufen. Die Aktiven wollen zum diesjährigen Motto „Rising Gardens“ Mädchen im Landkreis zu einer Online-Konferenz einladen, bei der am Sonntag 14. Februar, getanzt werden kann. „Da wir uns wegen Corona nicht treffen können, wollen wir in einem Zoom Meeting tanzen“, berichtet Kreisjugendpflegerin Simone Sommerfeld. Bei ihr sind Anmeldungen zur Online-Konferenz möglich.

Getanzt wird weltweit zum Gema freien Lied „Break the Chain“ – zu Deutsch: „Zerbrich die Kette“ von Tena Clark. Er wurde von verschiedenen Sängerinnen und Sängern und in mehreren Sprachen aufgenommen und ist so etwas wie die gemeinsame Hymne der Kampagne. Die eigens entwickelte Choreografie dazu kann mithilfe von YouTube-Videos einstudiert werden.

Als musikalische Grundlage soll im Landkreis die deutsche Version des One Billion Rising-Songs „Spreng die Ketten“ von Nicole Bornkessel und Monika Stengel und dem Studio Powervoice verwendet werden.

Für diese erstmalig im Landkreis stattfindende Aktion engagieren sich die Frauen- und Mädchen Beratungsstelle Nienburg mit Myriam Stegemann, die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Nienburg mit Berit Busch, der Jugendtreff Heemsen mit Ilka Schaumberg, das Jugendhaus Steyerberg mit Isabella Zimmermann, der Kreisjugen-dring Nienburg mit Madlien Horlbeck und die Kreisjugendpflegerin des Landkreis Nienburg, Simone Sommerfeld.

Finanziell unterstützt wird die Aktivität vom Flecken Steyerberg, der Samtgemeinde Heemsen, dem Evangelischen Jugenddienst im Kirchenkreis Nienburg sowie der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Nienburg.

Weitere Unterstützung und Begleitung erfährt die Aktion durch Institutionen und Gleichstellungsbeauftragte durch Weitergabe der Informationen. So wird etwa das Frauenhaus Nienburg getreu dem diesjährigen Motto „Rising Gardens“ einen Baum pflanzen.

Die beteiligten Institutionen wollen außerdem Jugendliche anschreiben, um auf die Aktion aufmerksam zu machen. Das Anschreiben enthält Informationen zur weltweiten Umsetzung, zum Thema Gewalt gegen Mädchen und Frauen und zu den beteiligten Institutionen. Auch Hilfetelefonnummern und der Kontakt zur Online-Konferenz Anmeldung sind in dem Schreiben zu finden.

„Das Besondere an diesem Brief ist“, ergänzt Bauer, „dass sich zusätzlich zu den genannten Informationen ein Gutschein befindet, mit dem man sich ab dem 1. April eine Tüte Blumensamen bei den mitwirkenden Einrichtungen abholen kann. Damit soll an vielen Orten im Landkreis Nienburg im Frühjahr Hoffnung gesät werden, um an die Aktion zu erinnern. Darüber hinaus gibt es eine Postkarte zum Behalten oder Weitergeben.“

Die Briefe sollen nicht zuletzt auch daran erinnern, dass die beteiligten Institutionen weiter für ihre Jugendlichen ansprechbar sind und auch in schweren Zeiten gemeinsame Aktionen stattfinden können.

Weitere Informationen geben die Kreisjugendpflegerin Simone Sommerfeld per E-Mail an simone.sommerfeld@kreis-ni.de und Gleichstellungsbeauftragte Petra Bauer per E-Mail an gleichstellungsbeauftragte@kreis-ni.de.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Februar 2021, 19:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.