Manon Garms DH

Manon Garms DH

05.07.2012 Von Manon Garms

Wer hat etwas gesehen?

Vandalismus

Ralf Flatau, bei der Nienburger Stadtverwaltung unter anderem zuständig für das Friedhofswesen, traute seinen Augen nicht: Als er am Dienstag aufgrund eines Beschwerdeanrufs zum Friedhof Bollmannstraße fuhr, hatten Vandalen dort eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Ein Zaun war niedergetreten worden, auf einer Bank lag Müll, unter anderem auch Glassplitter von Alkoholflaschen. Zwei Einkaufswagen standen auf dem Gelände, mit denen vermutlich die Getränke dorthin transportiert worden sind. „Zudem hat irgendjemand auf dem Friedhof seine Notdurft verrichtet, das Papier lag noch in der Hecke“, sagt Flatau.

Um derartigen Vandalismus zu verhindern, sind er und seine Mitarbeiter auf die Hilfe der Bevölkerung angewiesen. Wer etwas beobachtet hat, kann sich entweder an die Nienburger Polizei unter Tel. (0?50?21) 9?77?80 oder an Ralf Flatau unter Tel. (05021) 8?72?57 wenden. „Wir hoffen, dass die Bürger uns auch in Zukunft darauf hinweisen, wenn sie Schäden und Verunreinigungen auf einem Friedhof feststellen“, sagt Flatau. Manon Garms

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.