Matthias Brosch Die Harke

Matthias Brosch Die Harke

08.07.2016 Von Matthias Brosch

Wer spendet, erhält E-Paper

Guten Tag

Wer in den Urlaub fährt oder aus anderen Gründen ein paar Tage nicht zu Hause ist, der möchte es vermeiden, dass potenzielle Einbrecher davon etwas mitbekommen. Wer niemanden hat, der täglich nach dem Rechten sieht, dem wird von der Polizei unter anderem empfohlen, die Zustellung der Tageszeitung vorübergehend zu unterbrechen. Matthias

Brosch

Lokalredaktion

Die Harke bietet ihren Leserinnen und Leser zwei Möglichkeiten an, auch an anderen Orten nicht auf die tägliche Heimatzeitung verzichten zu müssen: Entweder sie lassen sich die Ausgaben nachsenden, was pro Exemplar in Deutschland 50 Cent an Porto kostet. Oder sie spenden ihre Zeitung an eine soziale Einrichtung beziehungsweise schenken sie Ihrem Nachbarn. In diesem Fall bekommen Abonnenten für den Zeitraum ihrer Abwesenheit kostenlos den Zugang zum E-Paper, das sich über Computer, Laptop, Tablet und Smartphone lesen lässt. Wer diesen Service nutzen möchte, muss auf der Homepage unter www.dieharke.de ein Benutzerkonto haben, das mit seiner Abonummer verknüpft ist. Es ist übrigens möglich, sich ausschließlich für ein E-Paper-Abonnement zu entscheiden. Darin ist der Online-Zugriff auf das Magazin „Land erleben“ und die wöchentliche Fernsehbelage RTV inbegriffen. Unseren Vertrieb erreichen Sie unter (0 50 21) 966 418.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juli 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.