Wer spendet der Kirche gebrauchte Laptops? Foto: Diakonie

Wer spendet der Kirche gebrauchte Laptops? Foto: Diakonie

landkreis 03.06.2020 Von Die Harke

Wer spendet gebrauchte Laptops?

Lernen in Zeiten von Corona: Diakonisches Werk Diepholz-Syke-Hoya und der Kirchenkreis starten einen Aufruf

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird die unzureichende digitale Ausstattung in vielen privaten und öffentlichen Haushalten deutlich. Das haben das Diakonische Werk Diepholz-Syke-Hoya und der Kirchenkreis Syke-Hoya beobachtet.

Sie schreiben: „Familien befinden sich zwischen Home-Office und Homeschooling. Zudem kämpfen sie unter Umständen mit wegbrechenden finanziellen und zeitlichen Ressourcen und geraten zunehmend in Schwierigkeiten. Viele Kinder und Jugendliche können mangels digitalen Zugangs nicht ausreichend am Unterrichtsgeschehen teilnehmen und werden vom Bildungsgeschehen abgehängt.“

Vor diesem Hintergrund hat das Diakonische Werk in Zusammenarbeit mit dem Diakonieausschuss des Kirchenkreises das Projekt „Lernen macht Aaah! – (Digitales) Lernen in Zeiten von Corona“ ins Leben gerufen. „Wir möchten Bürgerinnen und Bürger der Region dazu aufrufen, uns alte, funktionsfähige Laptops zu spenden“, so Marlis Winkler, Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes Diepholz-Syke-Hoya.

Mit externen Partnern werde das Diakonische Werk für die professionelle technische Aufbereitung sorgen: Alte Daten werden unter Wahrung des Datenschutzes bereinigt. Anschließen sollen die Geräte mit einer aktuellen Software bespielt und im Rahmen diakonischer Projekte eingesetzt werden.

„Wir möchten durch die Bereitstellung von Laptops die gesellschaftliche Teilhabe der Menschen in unserer Region verbessern, aber auch weit darüber hinaus durch individuelle Lern- und Schulungsangebote den verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien vermitteln“, erklärt Winkler weiter.

Wer funktionsfähige Laptops, Notebooks oder Tablets (keine PCs mit Bildschirm) spenden möchte, kann seine Endgeräte an diesen Stellen abgeben: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr im Diakonischen Werk, Herrlichkeit 2 in Syke, sowie mittwochs und freitags zwischen 10 und 12 Uhr oder 16 und 18 Uhr im Gemeindebüro in Eystrup, Kirchstraße 18. Namen und Telefonnummern sollten hinterlassen werden, falls es Nachfragen gibt.

Wer „Lernen macht Aaah! – (Digitales) Lernen in Zeiten von Corona“ finanziell unterstützen möchte, kann dies über diese Bankverbindung tun: Diakonisches Werk Diepholz-Syke-Hoya, Kreissparkasse Syke, BIC: BRLADE21SYK, IBAN: DE96 2915 1700 1110 0496 06, Verwendungszweck: DIAKONIE, Digitales Lernen.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2020, 10:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.