18.11.2012

Werke von Antonin Dvorák in Hoya

Heute um 17 Uhr Konzert der Klassischen Philharmonie im Kulturzentrum Martinskirche

Hoya (DH). Beim traditionellen Herbstkonzert der Klassischen Philharmonie NordWest am heutigen Sonntag, 18. November, um 17 Uhr m Kulturzentrum Martinskirche in Hoya werden unter der Leitung des Dirigenten Ulrich Semrau Werke von Antonin Dvorák (1841-1904) zu hören sein. Das Orchester, Kulturpreisträger 2011 des Landkreises Diepholz, spielt das Violinkonzert in a-moll op.53, die 5. Sinfonie in F-Dur op.76 und die Legende Nr. 6 in der Fassung für Sinfonieorchester.

Mit Amadeus Heutling hat die Klassische Philharmonie NordWest einen Solisten gefunden, der mit seiner Interpretation des Violinkonzerts einen Konzertgenuss von hohem Rang verspricht. Amadeus Heutling, seit 1984 Geiger bei den Berliner Philharmonikern, ist jedoch nicht nur ein hochkarätiger Solist, sondern ihm ist es auch ein Anliegen, viele Menschen an die Musik heranzuführen.

Seit mehr als 15 Jahren bereichert die Philharmonie NordWest mit anspruchsvollen Programmen das kulturelle Leben. Durch zahlreiche Konzertreisen ist das Orchester als Botschafter Niedersachsens und der Nordwestregion europaweit aufgetreten. In der Konzertpause lädt der Kulturkreis die Gäste im Hinblick auf sein nunmehr 20-jähriges Bestehen zu einem Freigetränk ein.

Nach Angaben des Kulturkreisvorsitzenden Georg Sättler ist der Vorverkauf bisher gut gelaufen. Eine ausreichende Anzahl von Karten steht jedoch noch an der Abendkasse zur Verfügung.

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.