Das Ellern-Streichquartett mit (von links) Luisa-Maria Rahlfs, Daniel Stemberg, Caroline Stadtländer und Lisa Wende.  Ellern-Streichquartett

Das Ellern-Streichquartett mit (von links) Luisa-Maria Rahlfs, Daniel Stemberg, Caroline Stadtländer und Lisa Wende. Ellern-Streichquartett

Münchehagen 12.01.2017 Von Die Harke

Werke von Haydn und Ravel

„Ellern-Streichquartett“ spielt Sonntag in Münchehagen

Am kommenden Sonntag, 15. Januar, findet in der ev.-luth. Kirche Münchehagen ein besonderes Winterkonzert statt. Hierzu konnten junge Künstler aus Hannover gewonnen werden. Mit dem „Ellern-Streichquartett“, welches sich in Hannover und auch der weiteren Umgebung einen guten Namen gemacht hat, musizieren junge Absolventen der Musikhochschule Hannover. Es kommen musikalische Werke von Joseph Haydn, Maurice Ravel und Ludwig van Beethoven zu Gehör. Das „Ellernquartett“ gründete sich im Frühjahr 2009 anlässlich eines Kammermusikkurses beim „Nomos-Quartett“. Seit Herbst 2009 gibt das Ensemble regelmäßig Konzerte in Hannover und Umland, häufig ergänzt durch die Altistin Johanna Krödel.

Außerdem war das Ellern-Quartett bei einem Projekt des Graffitimuseums und der Produktion „Kunst“ im Schauspielhaus Hannover beteiligt und wurde für Studio- und Liveproduktionen der Bands „The Hirsch Effekt“, „Colour Haze“ und dem Duo „Pour l’Amour“ engagiert.

„Ellern“ ist die plattdeutsche Bezeichnung für „Erlen“, das Quartett hat sich also nach Bäumen benannt.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Um eine Spende am Ausgang für die Künstler wird gebeten.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Januar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.