Frank Wesemann tritt am Samstagabend im Nienburger Jazz-Club auf. Heiko Lächelt

Frank Wesemann tritt am Samstagabend im Nienburger Jazz-Club auf. Heiko Lächelt

Nienburg 03.04.2019 Von Die Harke

Wesemann im Jazz-Club

Konzert am Samstagabend beginnt um 21 Uhr

Am kommenden Samstag, 6. April, ist um 21 Uhr der Nienburger Frank Wesemann wieder live im Jazz-Club Nienburg zu sehen und zu hören. Mit dabei ist auch wieder seine Band, deren Mitglieder jeweils zu den Besten ihres Fachs gehören, was der Landkreis zu bieten hat. Keine geringeren als Thomas „Dave“ Schröder am Schlagzeug (er vertritt Arne Juschkat), Erik Regul am Bass und der Gitarrist Lukas Schröder wollen mit dem Bandleader dafür sorgen, dass das Publikum sich auf eine etwas dynamischere Interpretation vieler Wesemann-Songs freuen darf.

Hierzu gehört auch die Single „Unbeschreiblicher Moment“, die sich wochenlang auf den oberen Plätzen in den Hitparaden der großen deutschen Radiosender gehalten hat. Mit bisher insgesamt über 1.000 Radioeinsätzen hielt sich dieser Titel wochenlang in den Top 100 der deutschen Radio-Airplay-Charts.

Mit dabei ist aber natürlich auch der brandneue Song „Irgendwann“. Darüber hinaus wird der eine oder andere Song als absolute Erstaufführung im Club zu hören sein.

Der charismatische Rockpoet Frank Wesemann mit seiner erdigen Stimme schreibt Texte aus dem Leben und verpackt sie in Songs voller Ausdruck und lebendiger Fülle. Er bettet sie ein in seine ganz eigene Rock/Pop-Liedermacher-Musik, die ihre Wirkung nicht verfehlt.

Einerseits ist Frank Wesemann tatsächlich eine Art „klassischer“ Liedermacher, andererseits aber auch stets der rebellische Rock’n’Roller – frisch und „locker vom Hocker“, rockig, rau und kantig, zugleich auch sanft und gefühlvoll und stets mit viel Tiefe.

Beginn ist wie immer um 21 Uhr; der Club ist ab 20 Uhr geöffnet. Das Konzert wird sicherlich wieder die Besucherkapazität des Jazzkellers an seine Grenzen bringen. Daher gilt: Rechtzeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze. Das komplette Konzertprogramm gibt es auf: www.jazzclub-nienburg.de

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2019, 20:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.