Der Gastro-Betrieb „Weser Beach“ soll bald wieder öffnen. Foto: Stüben

Der Gastro-Betrieb „Weser Beach“ soll bald wieder öffnen. Foto: Stüben

Nienburg 20.08.2020 Von Sebastian Stüben

„Weser Beach“: Betreiber will wieder öffnen

Der Gastro-Betrieb „Weser Beach“ neben der Fußgängerbrücke am Nienburger Weserufer soll nach der Schließung am vergangenen Freitag bald wieder öffnen. Das hat gestern Betreiber Richard Franke auf Nachfrage der HARKE gesagt.

Zuvor hatte Franke nach eigenen Angaben ein gutes Gespräch mit den zuständigen Behörden. Ein Mitarbeiter der Nienburger Stadtverwaltung hatte Franke am Freitagnachmittag mitgeteilt, dass der „Weser Beach“ vorerst schließen müsse, weil die Stadt die bauordnungsrechtliche Genehmigung widerrufen hätte. Franke will jetzt sämtliche nötigen Anträge neu stellen, um so schnell wie möglich und dann bis Ende Oktober wieder aufzumachen.

Nach den Worten des Steyerberger Schaustellers geht es unter anderem um eine Lärmreduzierung durch frühere Abschaltung der Musik und um Vorkehrungen bei möglichem Hochwasser. Bis Ende der Woche sollen Details geklärt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2020, 10:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.