Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause findet das „Weserbeatz“-Konzert wieder statt. Foto: Weserbeatz

Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause findet das „Weserbeatz“-Konzert wieder statt. Foto: Weserbeatz

Nienburg 18.06.2021 Von Die Harke

„Weserbeatz“ als Sitzkonzert

Kostenlose Open-Air-Veranstaltung findet am 10. Juli statt

Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause meldet sich das „Weserbeatz“-Konzert unter dem Motto „Nazis aus dem Takt bringen“ mit einer Open-Air-Veranstaltung zurück. Am 10. Juli von 19 bis 22 Uhr veranstaltet der „Weserbeatz“-Verein in Kooperation mit dem Nienburger Kulturwerk ein Konzert unter freiem Himmel auf dem Parkplatz neben dem Nienburger Kulturwerk.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen Frank Wesemann mit dem „Wesemann-Kraftstrom-Orchester“, Solokünstlerin „Lewia“ und die Punkrockband „Blaufuchs“. Auf den Sitzplätzen können zudem Getränke aus dem Bistro des Kulturwerks genossen werden.

Dazu heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins: „In den vergangenen Wochen wurde das Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus am Weserwall zerstört, es wurde eine Regenbogenfahne in Brand gesetzt und im Stadtgebiet tauchten Hakenkreuz-Schmierereien auf. Nach wie vor ist es also enorm wichtig, sich als Zivilgesellschaft klar gegen Diskriminierung, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und rechte Einstellungen zu positionieren und für Demokratie und Toleranz einzutreten. Das ,Weserbeatz‘-Open-Air fand 2017 zum ersten Mal statt, als sich Rechtsextreme in Nienburg breitmachen wollten und in die Öffentlichkeit traten. Lasst uns auch in diesem Jahr zusammen Nazis aus dem Takt bringen.“

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Veranstalter bitten um eine Anmeldung per Mail an hallo@weserbeatz.de mit den Namen der teilnehmenden Personen und der gewünschten Anzahl an Plätzen bis zum 8. Juli, da die Veranstaltung auf 100 Personen begrenzt ist. Falls noch Restplätze nach diesem Datum vorhanden sein sollten, wird auf Instagram, Facebook und der Homepage www.weserbeatz.de darüber informiert. Außerdem wird um die Beachtung der gültigen Abstands- und Hygieneregelungen gebeten.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2021, 21:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.