Bruchhausen-Vilsen 21.04.2019 Von Die Harke

Wettlauf „Mensch gegen Maschine

Spannende Wettbewerbe am 12. Mai für Alt und Jung

Am 12. Mai heißt es in Bruchhausen-Vilsen wieder: „Wer ist schneller, Mensch oder Maschine?“ Der AOK-Lauf beginnt um 13:30 Uhr am Bahnhof in Bruchhausen-Vilsen mit einer Distanz von acht Kilometern. Der Novo Nordisk-Staffellauf findet wieder zeitgleich mit dem AOK-Wettlauf statt, auch dieser wird dann acht Kilometer lang sein. Beim AOK-Lauf ist das Mindestalter auf 14 Jahre festgeleg. In der Startgebühr sind neben einer Freifahrt mit der Museums-Eisenbahn von Asendorf nach Bruchhausen-Vilsen ebenfalls der Transport des Gepäcks zum Zielort sowie Kaltgetränke für die Läufer in Heiligenberg und am Zielort enthalten.

Auch in diesem Jahr können für den Lauf wieder ein Freiticket zum Anfeuern aus dem Zug sowie weitere vergünstigte Zugtickets (solange der Vorrat reicht) hinzugebucht werden.

Um 15 Uhr startet der Kinder-Wettlauf im Bereich der B6 in Asendorf über etwa einen Kilometer. Kinder im Alter von neun Jahren und jünger können hierbei gegen die Bahn antreten. Die Fahrt zum Startort erfolgt mit dem Zug. Eltern können ihre Kinder kostenfrei im Zug begleiten.

Neu ist in diesem Jahr der zweite Lauf für Kinder. Der Volksbank-Wettlauf ist für junge Sportler des Jahrgangs 2004 bis 2009 und geht über eine Distanz von 1,8 Kilometern. Der Lauf startet um 15:50 Uhr an der Haltestelle Arbste. Die Kinder können während des Laufs aus der Bahn angefeuert werden.

www.wettlauf-mensch-maschine.de.

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2019, 08:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.