Matthias Brosch Die Harke

Matthias Brosch Die Harke

Nienburg 18.11.2016 Von Matthias Brosch

Wichtige Ehrungen

Guten Tag

Im Oktober und November gab und gibt es im Landkreis Nienburg zahlreiche Ratssitzungen, bei denen verdiente Kommunalpolitiker vom Kreisverband Nienburg des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes ausgezeichnet wurden. [DATENBANK=190]Annegret Trampe[/DATENBANK] aus Diepenau und [DATENBANK=231]Dieter Vehrenkamp[/DATENBANK] aus Stöckse sind viel unterwegs. Vehrenkamp besuchte am Donnerstag die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Rohrsen. „Das ist der dritte Abend in Folge, an dem ich für eine Ehrung unterwegs bin“, erzählte er. Das sei keine Belastung, vielmehr habe jeder verdient, der dieses Ehrenamt so lange ausübt, dafür geehrt zu werden, „und um den Mitmenschen die Verdienste einmal vor Augen zu führen“.

Ein Gemeinderatsmitglied sei ein Sprachrohr und Vermittler der Interessen der Bürgerinnen und Bürger – beispielsweise gegenüber der Samtgemeinde. In die anderer Richtung müssten aber auch Beschlüsse des Rates erklärt werden. „Niemand vermag die Zeit aufzurechnen, welche die Geehrten in all den Jahren ehrenamtlich für ihre Gemeinde aufgebracht haben. Zeit, die keinen Mindestlohn kennt, Zeit, die vom Familienleben und der Freizeit abgeht“, führte Vehrenkamp den Anwesenden das Fundament der Demokratie vor Augen.

Die Vertreter des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes sind ebenfalls unverzichtbare Ehrenamtliche. Als Vehrenkamp in Rohrsen im Anschluss auf ein Getränk eingeladen wurde, meinte er: „Heute habe ich Zeit mitgebracht. Gestern hatte meine Frau Geburtstag, da musste ich schnell weg.“

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.