Das Foto zeigt (von links): Karsten Heineking, den neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger Jan Heineking und den Ersten Kreisrat Lutz Hoffmann. Foto: Landkreis Nienburg

Das Foto zeigt (von links): Karsten Heineking, den neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger Jan Heineking und den Ersten Kreisrat Lutz Hoffmann. Foto: Landkreis Nienburg

Landkreis 24.01.2021 Von Die Harke

Wie der Vater, so der Sohn

Jan Heineking übernimmt das Amt des Bezirksschornsteinfegers

25 Jahre war Karsten Heineking bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger des Kehrbezirkes 602. Dieses Amt gab der Wegerdener mit Wirkung vom 1. Januar an seinen Sohn Jan Heineking ab. Dieser hatte sich zuvor in einem umfangreichen Auswahlverfahren des Landkreises Nienburg gegen mehrere Mitbewerber erfolgreich durchsetzen können. Berücksichtigt wurden dabei Eignung, Befähigung und fachliche Leistung der einzelnen Bewerber.

Erster Kreisrat Lutz Hoffmann würdigte die besonderen Leistungen und das Engagement Karsten Heinekings, sprach Dank und Anerkennung für die Erfüllung der öffentlichen Aufgaben aus, überreichte eine Urkunde und betonte in Bezug auf die Amtsübergabe an seinen Sohn: „Es ist eine tolle Sache, dass man so etwas erleben kann.“

Dem neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger Jan Heineking händigte Erster Kreisrat Hoffmann die offizielle Bestellungsurkunde aus. „Nachdem ich 17 Jahre in dem Kehrbezirk, zunächst drei Jahre als Auszubildender, dann vier Jahre als Geselle und die letzten zehn Jahre als Meister, arbeiten durfte, freue ich mich jetzt gemeinsam mit meinen Mitarbeitern Jan Wittmershaus (Meister) aus Lohhof und Kris Heineking (Geselle) aus Wegerden sowie unserem Auszubildenden Moritz Hintz aus Leese auf die zukünftigen Aufgaben als Kehrbezirksinhaber,“ erklärte Jan Heineking bei der Übergabe.

Karsten Heineking unterstrich: „Ich habe diese Arbeit mit großer Leidenschaft getan und es ist schön, dass ich diese Aufgabe nun an meinen Sohn weitergeben kann.“ Der Kehrbezirk 602 umfasst die Gemeinden Diepenau, Raddestorf, Uchte und Warmsen.

Zudem wurde Antje Wetzel bereits zum 15. November 2020 für weitere sieben Jahre zur bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegerin bestellt. Sie verwaltet den Kehrbezirk 609 des Landkreises Nienburg seit dem 15. November 2013. Der Kehrbezirk 609 umfasst die Gemeinden Balge, Drakenburg, Heemsen, Rohrsen und Nienburg.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Januar 2021, 14:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.