Trauerfeiern in den Friedhofskapellen der Samtgemeinde Uchte sind wieder möglich. Foto: michael carroll/EyeEm - stock.adobe.com

Trauerfeiern in den Friedhofskapellen der Samtgemeinde Uchte sind wieder möglich. Foto: michael carroll/EyeEm - stock.adobe.com

Uchte 17.05.2020 Von Die Harke

Wieder Trauerfeiern in den Kapellen

Samtgemeinde Uchte: Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten

Mit der Verordnung des Landes Niedersachsen vom 8. Mai sind nun wieder Trauerfeiern in den Friedhofskapellen der Samtgemeinde Uchte möglich. Darauf weist die Uchter Verwaltung hin.

Um den Trauerfeiern einen angemessenen Rahmen zu geben, gilt es eine Reihe von Regeln im Zuge der Corona-Pandemie zu beachten. Hierzu verweist das Rathaus auf Folgendes:

Für die Trauerfeiern dürfen die Friedhofskapellen nur mit einer begrenzten Anzahl von Personen betreten werden, so dass der Mindestabstand von eineinhalb Metern eingehalten werden kann. Personen, die im gleichen Haushalt leben, brauchen die Abstandsregel untereinander nicht einzuhalten. Vor dem Eingang sind Ansammlungen von Personen untersagt. Auch hier ist der nötige Abstand zu wahren. Beim Betreten der Räumlichkeiten sind die Hände mit den bereitgestellten Desinfektionsmitteln zu reinigen.

Während des Aufenthalts im Gebäude ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen (ausgenommen der Trauerredner während der Traueransprache). Trauergäste werden gebeten, ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen, da keine Masken gestellt werden. Die Bestatter sind gehalten, die Teilnehmenden an der Trauerfeier in einer Anwesenheitsliste zu dokumentieren. Die Listen werden für drei Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Beim Verlassen der Kapelle und auf dem Weg zur Grabstelle ist auf den Mindestabstand zu achten. Entsprechend der Verordnung vom 8. Mai ist nach dem Gottesdienst bzw. der Zeremonie in der Friedhofskapelle die Teilnahme am letzten Gang zur Grabstelle und der dortige Aufenthalt auf den engsten Familien- und Freundeskreis und höchstens 20 Personen beschränkt.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2020, 16:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.