Wiederbeleben auf Wochenmarkt geübt

Wiederbeleben auf Wochenmarkt geübt

Die leichte Anwendung eines Defibrillators erläuterten auf der Langen Straße Mitarbeiter der Firma med buy mit Unterstützung des ASB die Passanten. Foto: Andermann

Der ASB-Kreisverband und die Firma Medbuy haben an der Langen Straße vor dem Modehaus Heitmann ein öffentliches Wiederbelebungstraining durchgeführt. Anlass: Seit Anfang des Monats hängt vor dem Geschäft ein öffentlich zugänglicher Defibrillator, den Andreas Heitmann gekauft hat.

Die Passanten auf dem wochenmarkt konnten sich jetzt anschauen, wie so ein Defibrillator funktioniert und wie er im Ernstfall schnell zum Einsatz kommen kann. Selbst Laien könnten damit sofort Hilfe leisten, sagte Soeke Schumann von Medbuy. Nach dem Einschalten seien die Geräte selbsterklärend.