Fußball 10.04.2019 Von Die Harke

Wiese sichert Steimbkes Auswärtssieg

Jugendfußball: Der SV BE gewinnt mit 3:2 in Garbsen / Haßbergen peilt den Klassenerhalt an

A-Junioren

TuS Garbsen 2 SV BE Steimbke 3

Im Nachholspiel der Fußball-Landesliga fuhren die Steimbker A-Junioren beim TuS Garbsen einen 3:2-Arbeitssieg ein. Die Kreis-Nienburger vertrauten ihrer spielerischen Klasse, konnten diese aber nur in der Anfangsphase auf den Platz bringen. Nach jeweils schönen Kombinationen schossen Paul Wilke (12.) und Lennart Wesch (18.) eine erstmal beruhigende Führung heraus. Nach einer Standardsituation kam der TuS zum Anschlusstreffer (27.). Im zweiten Spielabschnitt wurde das Spiel immer zerfahrener. Als aus einem langen Ball der Ausgleich fiel (70.), drohte die Partie komplett zu kippen. Doch Frederik Wiese (81.) schloss einen der wenigen guten Spielzüge der zweiten Halbzeit erfolgreich zum 3:2-Siegtreffer ab.

JSG Steimbke: Hanuschke – Helfers, Hannig, Deeke, Gezme (Schölzel) – Dralle, Akbas (Wiese), Schwarck, Wesch (Müller) – Hildebrandt, P. Wilke.

JSG Niedernwöhren 5 ASC Nienburg 2

Eine von vielen Ausfällen geplagte ASC-Mannschaft reiste zum Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga nach Niedernwöhren. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel ohne nennenswerte Torchancen, lediglich ein langer Ball der JSG führte direkt zur Führung. Der ASC startete gut aus der Pause und drehte die Partie innerhalb von wenigen Minuten durch zwei Kopfballtore von Farid Hasso nach Standardsituationen. In der Folge häuften sich die individuellen Fehler im Spielaufbau. Das nutzten die Gastgeber eiskalt aus und drehten die ausgeglichene Begegnung erneut.

ASC Nienburg: Sido – Öglü, D. Baydak, Dango, Cubukcu, Khalaf, Hasso, Baykus, Czyborra, Aydin, Frielingsdorf, Dalmann, Aushev.

B-Junioren

JSG Niedernwöhren 0 JSG Steyerberg 0

Wie bereits im Hinspiel der Fußball-Bezirksliga präsentierte sich die JSG Niedernwöhren als sehr homogene Mannschaft. Die Hausherren eroberte sich Schritt für Schritt die Hoheit im Mittelfeld, blieben aber an der Gästeabwehr hängen. Der letzte Angriff der Kreis-Nienburger entwickelte sich durch ein Foulspiel im Strafraum zu einem berechtigten Elfmeter, der vom Torwart des Gastgebers pariert wurde.

JSG Steyerberg: Hemker – Simon (Agirman), Siemering, Hatzenbiller, Nuttelmann, Julitz, Döhrmann, Witte, Cesur, van Veldhuizen, Hübner (Pehlivan). C-Junioren

JSG Mörsen 0 JSG Haßbergen 2

Der JSG Haßbergen gelang ein großer Schritt in Sachen Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga. Nach ausgeglichener erster Halbzeit erzielten die Nordkreisler durch Mart Bergmann-Kramer (53.) und Kapitän Luis Bultmann (70.) die Treffer zum Sieg. Beide Tore fielen durch glasklare Elfmeter.

Zum Artikel

Erstellt:
10. April 2019, 01:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.