Ehrungen bei den Doenhäuser Schützen (von links): Benjamin Kutter (silberne Verdiensnadel), Chris-tian Müller (25 Jahre Mitglied), Ingo Lotz (40 Jahre), Antje Müller (silberne Verdienstnadel), Ehren-stabführer Wilhelm Kastens und 2. Vorsitzender, Vereinskönig und Seniorenkönig des Schützenver-bandes „Weser“ Bernd Seger.  Ina Müller

Ehrungen bei den Doenhäuser Schützen (von links): Benjamin Kutter (silberne Verdiensnadel), Chris-tian Müller (25 Jahre Mitglied), Ingo Lotz (40 Jahre), Antje Müller (silberne Verdienstnadel), Ehren-stabführer Wilhelm Kastens und 2. Vorsitzender, Vereinskönig und Seniorenkönig des Schützenver-bandes „Weser“ Bernd Seger. Ina Müller

Eystrup 08.02.2019 Von Die Harke

Wilhelm Kastens 60 Jahre im Verein

Schützenverein Doenhausen ehrt Mitglieder und blickt auf 100-jähriges Bestehen im Jahr 2020

Die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Doenhausen fand im Schützenhaus in Eystrup statt. Dabei berichtete Vorsitzende Ina Müller Positives: Nachdem noch vor drei Jahren 80 Mitglieder geführt wurden, seien es nun schon wieder 100, elf Neuaufnahmen habe es im vergangenen Jahr gegeben. Besonders steigend sei die Teilnahme an den Auflagewettkämpfen der Seniorenklassen. Zwei Mannschaften seien im laufenden Rundenkampf aktiv. Ebenso aktiv waren die allerjüngsten Schützen, die in diesem Jahr eine moderne Lichtpunktanlage erhalten sollten. Die Bogenschützen haben dieSaison mit der Teilnahme an der Kreismeisterschaft begonnen. Ein neues Angebot sei das Blasrohrschießen. Einen großen Raum innerhalb der Versammlung nahmen die Ehrungen ein. So erhielten für 25 Jahre Mitgliedschaft Charlotte Kutter, Bernd Kutter, sen., Bernd Kutter, jun. und Christian Müller eine Ehrung durch den Deutschen Schützenbund. 40 Jahre dabei ist Ingo Lotz sen., der die goldene Nadel des DSB erhielt. Eine besondere Auszeichnung erhielt der Ehrenstabführer Wilhelm Kastens für seine 60-jährige Zugehörigkeit zum Spielmannszug und ganz besonders für seine aufopferungsvolle Tätigkeit „in Sachen Musik“ im Verein. Die silberne Verdienstnadel des Vereins erhielten Antje Müller und Benjamin Kutter.

Geplant wird im Moment in gleich zwei Richtungen: zunächst das Schützenfest in diesem Jahr, aber auch das 100-jährige Jubiläum, das im kommenden Jahr gefeiert wird. Den Auftakt des Jubiläums wird 2020 die Tagung der Delegierten des Schützenkreises Nienburg sein. Einen ganzen Packen Ehrungen hatten die Jugendleiterin Ina Müller und die Schießleitung, bestehend aus Bernd Seger und Markus Groth, mitgebracht.

Im Bereich „Wahlen“ ging es um die Besetzung der Stellvertreter-Positionen. Neu ist als 2. Schriftführerin Anja Seger in den Vorstand aufgenommen worden. In die Jugendleitung wurde neben der 2. Jugendleiterin Anja Seger und der 3. Jugendleiterin noch Saskia Bolte hinzugewählt. Zu Jugendsprechern wurden Svenja Bolte und Lucas Schulz von den Jugendlichen ernannt. Für die Blasrohrgruppe sind Anja Niebuhr und Saskia Bolte neu als Obfrauen „Blasrohrschießen“ eingestiegen.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Februar 2019, 06:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.