Preise, Pokale und Plaketten heimsten die Bestplazierten bei den zweitägigen Schießwettbewerben in Steyerberg ab.
 Kyffhäuser-Kameradschaft Steyerberg

Preise, Pokale und Plaketten heimsten die Bestplazierten bei den zweitägigen Schießwettbewerben in Steyerberg ab. Kyffhäuser-Kameradschaft Steyerberg

Steyerberg 11.09.2017 Von Die Harke

Willi Rode siegt mit sagenhaftem Teiler

Kyffhäuser-Kameradschaft mit zweitägigen Schießwettbewerben / Oftmals entschied der Teiler

Höhepunkt eines jeden Schießjahres der [DATENBANK=5063]Kyffhäuser-Kameradschaft Steyerberg[/DATENBANK] ist das Preis-, Pokal- und Plakettenschießen, das an zwei Tagen mit befreundeten Kameradschaften und Vereinen im Steyerberger Schützenhaus durchgeführt wurde. Äußerst erfreut über die sehr gute Beteiligung zeigten sich der Vorsitzende Wolfgang Wagenfeld und der Schießwart Franz Chwila mit seinem engagierten Helferteam. Beim Plakettenschießen mit dem Kleinkalibergewehr siegte Heinrich Vogt von der SK Deblinghausen mit einem Teiler von 187,3, gefolgt von Marion Siefert von der Kameradschaft Stolzenau mit einem Teiler von 250,4 und Gerhard Plate von der SV Voigtei mit 297,8 (jeweils 30 Ring).

Den Jugendpokal errangen Maximilian Herzog (Teiler 11,2), Lucca Heidorn (Teiler 228,9, beide 30 Ring) und Emely Wege mit einer Ringzahl von 29 und einem Teiler von 132.

Bei den Damen siegte die BSG Steyerberg souverän mit 118 Ring und verwies die Damenmannschaft der Kameradschaft Wellie mit 112 Ringen auf den zweiten Platz.

Die Herrenmannschaft der Kameradschaft Wiedensahl siegte beim Mannschaftspokalschießen mit 117 Ring und einem Teiler von 34,4 und verwies somit die SV Voigtei – ebenfalls 117 Ring und einem Teiler von 328,3 – sowie die SK Deblinghausen mit 116 und einem Teiler von 277,3 auf Platz drei.

Den ersten Platz beim Gästepokalschießen sicherte sich schließlich die Volksbank Steyerberg mit 114 Ringen. Hier folgten der Frauenchor Steyerberg mit 111 Ringen und die Steyerberger Schützenkönige mit 108 Ringen.

Tagesbeste Schützen waren bei den Damen Dorothee Mörling aus Steyerberg, bei den Gästen Wilfried Bozek aus Düdinghausen und bei den Herren Dirk Wilkening aus Wiedensahl. Beim internen Pokal – dieser wird traditionell unter den Mitgliedern der KK Steyerberg ausgeschossen – siegten Lars Mörling, gefolgt von Hubert Stigge und Heidi Bertermann.

Mit einem sagenhaften und herausragenden Teiler von 6,7 siegte Willi Rode aus Stolzenau beim Preisschießen; ihm folgten Hartmut Hävemeier aus Wiedensahl mit einem Teiler von 20,8 und Karlheinz Dreeke, ebenfalls aus Stolzenau, mit einem Teiler von 24,3 (alle 30 Ring mit dem Luftgewehr).

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.