„Wir machen Halli-Galli-Zirkus“

„Wir machen Halli-Galli-Zirkus“

Eine Woche lang trainierten kleine und große „Artisten“ unter fachlicher Anleitung – das Ergebnis kann am 4. August beim 13. Sommerfest auf dem Siedlerhof bestaunt werden. Siedlerhof

In wenigen Tagen ist es wieder Zeit, den Sommer auf dem Siedlerhof in Stolzenau zu feiern. Diesmal beim 13. Sommerfest – und ein wenig anders als sonst. Dieses Siedlerhof-Sommerfest steht unter dem Motto „Wir machen Zirkus!“ – ein inklusives Mehrgenerationen-Projekt für Menschen mit und ohne Teilhabeeinschränkungen. In der vergangenen Woche hatte das Einüben und Trainieren der kleinen und großen Artisten unter Regie der professionellen Zirkusmacherin Silvia Lichtenberg während der einwöchigen Stolzenauer Ferienpass-Projektwoche ihren erfolgreichen Höhepunkt mit einer fröhlichen Generalprobe gefeiert. Die Projekt-Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten in diesem Rahmen, mit wie viel Geschick, Können und Begeisterung sie als Artisten herangewachsen sind.

Am Sonntag, 4. August, beginnt um 14 Uhr mit der „Zirkus-Gala“ von „Halli Galli“ das diesjährige Siedlerhof-Sommerfest. „Vorhang auf und lasst Euch begeistern!“, heißt es dazu in der Einladung

Weitere Mitwirkende sind der Zirkusmacher Andi Wetzig vom „Zirkus Krawalli“ und Olafs One-Man-Band. Nach der Gala heißt es, einmal selbst Artist sein. Im anschließenden Mitmachzirkus steht Silvia Lichtenberg beim Erproben der verschiedenen Zirkus-Requisiten mit fachkundiger Anleitung jedem, der Spaß daran hat, mitzumachen, zur Seite.

Im Café der Inklusion können sich Gäste mit Kaffee und Kuchen und am Drei-Männer-Grill mit Bratwurst stärken. Abkühlung ermöglicht die lange Theke.

Abgerundet wird das Programm des Nachmittages mit der Duftmeile von Sabine und Klaus Hellwig, dem Flohmarkt-Stand der WG Stolzenau, Jahrmarkt-Zuckerwatte, dem Luftballon-Modellierer und auch der Siedlerhof-Express ist unterwegs. Einmal mehr ein volles Programm beim diesjährigen Siedlerhof-Sommerfest in Stolzenau im Zeichen der Inklusion.