Die Konfirmanden aus Stolzenau werden sich am 11. März vorstellen. Kirchengemeinde Stolzenau

Die Konfirmanden aus Stolzenau werden sich am 11. März vorstellen. Kirchengemeinde Stolzenau

Stolzenau 07.03.2018 Von Die Harke

„Wir machen uns stark für andere“

Vorstellungsgottesdienst der Konfis am Sonntag an St. Jacobi

„Wir machen uns stark für andere“: Am Sonntag der Kirchenvorstandswahl hat dieses Motto in der [DATENBANK=6521]St.-Jacobi-Gemeinde[/DATENBANK] in Stolzenau gleich eine mehrfache Bedeutung. Einerseits geht es am 11. März darum, durch die Wahl engagierter Ehrenamtlicher die Kirchengemeinden zu stärken und für die vielfältigen Leitungsaufgaben zuzurüsten. Zugleich stellen sich im Gottesdienst um 10 Uhr an St. Jacobi die Konfirmandengruppen von Superintendentin [DATENBANK=738]Dr. Ingrid Goldhahn-Müller[/DATENBANK] und Pastor [DATENBANK=107]Karsten Gelshorn[/DATENBANK] vor ihrer Konfirmation der Gemeinde vor. Unter dem Thema „stark für andere“ zeigen sie in zwei kleinen Filmen, die mit Hilfe von Willy Saar aus Stolzenau gefertigt wurden, die Vielfalt der Diakonie in der Gemeinde und im Kirchenkreis. Wie fühlt es sich an, wenn ich auf fremde Hilfe angewiesen bin? Welche Beratungsangebote gibt es im Diakonischen Werk in der Langen Straße 47? Und wie sieht‘s im Kleiderladen im Holzhäuser Weg aus? – Solchen Fragen sind die Konfirmandinnen und Konfirmanden auf den Grund gegangen und freuen sich darauf, ihren Eltern, Paten und einer möglichst großen Gemeinde die Ergebnisse auf der Leinwand und mit Lesungen präsentieren zu können.

Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Elterntreff statt und der Gang zur Wahlurne statt. Die „new-crow“, der Jazz-Pop-Gospel-Chor der Gemeinde unter Leitung von Kreiskantor André Hummel wird den Gottesdienst, der nach der Zeit der Winterkirche erstmals wieder in der Jacobi-Kirche stattfindet, musikalisch schwungvoll gestalten.

Zum Artikel

Erstellt:
7. März 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.