28.04.2013

„Wirte planen – Gäste fahren“

Am 5. Mai starten zum 31. Mal die beliebten Radtouren / Los geht‘s in Haßbergen

Nienburg. Bereits zum 31. Mal haben Gastwirte des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) unter der Leitung von Michael Schröder Touren für Radwanderer durch den Landkreis Nienburg zusammengestellt. Zehn ganz unterschiedliche Strecken finden sich in dem neuen Heft „Radwandertouren 2013“, das vom DEHOGA-Kreisverband Nienburg jetzt herausgegeben worden ist. Unter dem Motto „Wirte planen - Gäste fahren“ geht es an zehn Tagen von Mai bis Oktober durch die abwechslungsreiche Mittelweser-Region. Der Ausgangspunkt ist jeweils auch der Zielort. Gestartet werden kann von 9 bis 13 Uhr, das Ziel sollte bis 18.00 Uhr erreicht sein. Die Touren sind zwischen 30 und 42 Kilometer lang, und es bleibt genügend Zeit für Pausen bei den teilnehmenden Gastronomen.

Die erste Tour findet am 5. Mai in Haßbergen statt. Start und Ziel ist das Gasthaus Märtens. „Es ist uns wichtig, den Gästen die Schönheiten unserer Region mit ihren touristischen Attraktionen und wunderschönen Radwanderwegen nahe zu bringen und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit unserer gastronomischen Betriebe unter Beweis zu stellen“, betont Friedrich-Wilhelm Gallmeyer, 1. Vorsitzender des DEHOGA-Kreisverband Nienburg.

Das Streckenbuch ist zu Beginn der ersten Radtour am 5. Mai erhältlich. Wer sich schon vorher über das Programm informieren möchte, erhält das Tourenbuch, in dem auch die Teilnahmestempel für die Verlosung gesammelt werden, im Voraus bei der Mittelweser-Touristik GmbH. Außerdem gibt es alle Informationen wieder im Internet unter der Internetadresse www.dehoga-radtouren.de.

Das DEHOGA-Radtourenheft ist kostenfrei erhältlich bei der Mittelweser-Touristik GmbH, Lange Straße 18, 31582 Nienburg, Telefon (05021) 91763-0, Fax (05021) 91763-40 bzw. Email info@mittelweser-tourismus.de. DH

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.