Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Wirtschaft

Anzeige

Rekordprämie für VW-Beschäftigte nach Rekordjahr

Ein VW Tiguan in der Endkontrolle. Für ihre Rekord... Foto: dpaEin VW Tiguan in der Endkontrolle. Für ihre Rekordsleistung bekommen die Mitarbeiter des Autokonzerns üppige Bonuszahlungen. Foto: Jochen Lübke Foto: dpa
Ein VW Tiguan in der Endkontrolle. Für ihre Rekordsleistung bekommen die Mitarbeiter des Autokonzerns üppige Bonuszahlun...
»
Foto: dpa
Ein VW Tiguan in der Endkontrolle. Für ihre Rekordsleistung bekommen die Mitarbeiter des Autokonzerns üppige Bonuszahlungen. Foto: Jochen Lübke Foto: dpa
Ein VW Tiguan in der Endkontrolle. Für ihre Rekordsleistung bekommen die Mitarbeiter des Autokonzerns üppige Bonuszahlungen. Foto: Jochen Lübke

Wolfsburg (dpa) - Bei Europas größtem Autobauer Volkswagen schlägt sich das beste Jahr der Unternehmensgeschichte auch im Portemonnaie der Mitarbeiter nieder. Die rund 90 000 Tarifbeschäftigten in den sechs westdeutschen Werken bekommen rückwirkend für 2011 einen Rekordbonus von 7500 Euro.

Das teilten Personalvorstand Horst Neumann und Betriebsratschef Bernd Osterloh am Donnerstag mit. Bei einer Betriebsversammlung am Stammsitz Wolfsburg wurde die Belegschaft informiert. Auch an den Standorten Braunschweig, Emden, Hannover, Salzgitter und Kassel fällt die Erfolgsbeteiligung so hoch aus wie nie zuvor. Für 2010 hatte die Prämie 4000 Euro betragen.
Neumann lobte die Kollegen für ihren besonderen Einsatz im vergangenen Jahr: «Die Volkswagen-Mannschaft hat eine hervorragende Leistung gezeigt. Das zahlt sich für jeden Tarifbeschäftigten aus.» Osterloh betonte, die Anstrengungen seien außergewöhnlich gewesen - und Überstunden sowie Sonderschichten nur ein Beispiel dafür. Der Bonus solle Ansporn für die bevorstehenden Herausforderungen sein.
«Es gibt keinen Grund, sich zufrieden zurückzulehnen. Unsere wichtigsten Zukunftsprojekte werden aktuell auf den Weg gebracht», sagte der Vorsitzende des VW-Konzernbetriebsrats. Hierzu gehöre der Modulare Querbaukasten, auf dem künftig wichtige Modelle auch bei den Töchtern basieren und mit dessen Hilfe die Produktionskosten gesenkt werden sollen. In den nächsten Monaten nehme die Arbeit bei VW nicht ab. «Und die gesamte Mannschaft wird an der erfolgreichen Umsetzung dieser Projekte mit ganzer Kraft arbeiten, weil sie auch durch die Erfolgsbeteiligung sieht, dass sich Einsatz lohnt», meinte Osterloh.
Der Konzern wies darauf hin, dass sich die neue Prämie nicht aus der im derzeitigen VW-Haustarifvertrag enthaltenen Berechnungsformel ergibt. Nach der laufenden Regelung haben die Beschäftigten der Kernmarke Anspruch auf einen Bonus von zehn Prozent des operativen Ergebnisses. Osterloh hatte angesichts des brummenden Geschäfts einen deutlichen Aufschlag verlangt. Am Montag legt Volkswagen seine Jahresbilanz vor, die Tarifgespräche starten voraussichtlich im Mai.
Bei der Premiumtochter Audi stieg die Sonderzahlung diesmal sogar auf 8251 Euro. Die rund 45 000 Tarifbeschäftigten in Deutschland bekommen dank eines Rekordgewinns damit ebenfalls eine Rekordprämie für das vorige Jahr. Personalvorstand Thomas Sigi sprach von einer «fantastischen Leistungsbereitschaft» der Audi-Truppe.
Auch Porsche zahlt seinen Mitarbeiter die höchste Prämie der Firmengeschichte: Die 8500 Tarifbeschäftigten des Sportwagenbauers, dessen Integration in den VW-Konzern wegen juristischer und steuerlicher Probleme stockt, freuen sich über 7600 Euro extra.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.