Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Wirtschaft

Anzeige

Worauf Sie bei der Fahrzeugfinanzierung achten sollten

Foto: Free-Photos / Pixabay
Foto: Free-Photos / Pixabay

Beim Autokauf ist die Barzahlung die günstigste Variante. Allerdings haben nur wenige Autokäufer ein entsprechendes Budget zur Verfügung. Bei der Entscheidung über die Finanzierung des Fahrzeugs sollte jedoch einiges bedacht werden.

Beim Gebrauchtwagenkauf Geld sparen

Wenn der Neuwagen oder das Gebrauchtfahrzeug per Barkauf erworben werden, besteht oft die Möglichkeit, beim Händler oder Verkäufer einen günstigen Kaufpreis auszuhandeln. Durch die Barzahlung erwirbt der Käufer das Fahrzeug als unbelastetes Volleigentum. Der Nachteil liegt dabei im Zins- und Liquiditätsverlust. Autokäufer, die nicht in der Lage sind, das Fahrzeug in bar zu bezahlen, nehmen in der Regel für den Autokauf einen Kredit auf. Beim Erwerb eines gebrauchten Automobils stehen heute ähnlich wie beim Neuwagenkauf unterschiedliche Finanzierungsmodelle zur Auswahl. Wenn Sie beim Gebrauchtwagenkauf Geld sparen wollen, sortieren Sie gebrauchte Autos nach Preisbewertung. Bei diesem unabhängigen Preisprüfer für Gebrauchtwagen werden gebrauchte Fahrzeuge mithilfe
des Algorithmus AutoScore auf bis zu 100 Sachangaben, die den Preis beeinflussen können, gescannt. Für Laien ist es durch das übergroße Angebot verschiedener Kreditmöglichkeiten nicht einfach, die richtige Finanzierungslösung zu finden. Neben dem klassischen Ratenkredit, der innerhalb eines vorher festgelegten Zeitraums in monatlichen Raten abgezahlt wird, kommen beim Gebrauchtwagenkauf auch der Ballonkredit oder die Drei-Wege-Finanzierung infrage.

Welche Finanzierungslösung ist die Richtige?

Beim Ratenkredit bildet der gesamte Kaufbetrag die zu finanzierende Kreditsumme, allerdings wird beim Gebrauchtwagenkredit keine Anzahlung verlangt. Wenn ein Teil der Kaufsumme vom Autoverkäufer selbst aufgebracht wird, kann die Kreditsumme reduziert und dadurch unnötige Kosten eingespart werden. Bei der Aufnahme eines Kredits sollte beachtet werden, dass die monatliche Belastung bei einer kurzen Kreditlaufzeit relativ hoch ausfallen kann. Bei einer langen Laufzeit steigen wiederum die Gesamtkosten. Um die Zinskosten zu senken, besteht die Möglichkeit, den zweiten Teil der Zulassungsbescheinigung an die Bank abzutreten. Durch diese Sicherungsübereignung ist die Bank berechtigt, den Gebrauchtwagen bei Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers zu veräußern. Sobald die letzte Rate bezahlt ist, geht das Gebrauchtfahrzeug in den Besitz des Autokäufers über. Im Gegensatz zu den Hersteller-gebundenen Banken finanzieren andere Banken jeden Fahrzeugtyp zu den gleichen Zinskonditionen. Dennoch sollte vor einer Kreditaufnahme genau durchgerechnet werden, ob sich der Kredit lohnt. Es wird empfohlen, bei der Überprüfung der vertraglichen Konditionen auf jedes Detail zu achten. Zusätzliche Nebenkosten, Bearbeitungs- und Kontogebühren verteuern die Finanzierung. Beim Ballonkredit werden zunächst relativ niedrige Monatsraten fällig. Die Schlussrate, der sogenannte Ballon, kann durch eine Einmalzahlung beglichen oder im Rahmen einer vorher vereinbarten Anschlussfinanzierung bezahlt werden.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.