Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Wirtschaft

Anzeige

Frankfurt/Main

Ufo startet Urabstimmung bei Eurowings

Ufo hat ihre Mitglieder bei der Lufthansa-Tochter ...Ufo hat ihre Mitglieder bei der Lufthansa-Tochter Eurowings zur Urabstimmung über einen unbefristeten Streik aufgerufen. Foto: Oliver Berg
Ufo hat ihre Mitglieder bei der Lufthansa-Tochter Eurowings zur Urabstimmung über einen unbefristeten Streik aufgerufen....
»
Ufo hat ihre Mitglieder bei der Lufthansa-Tochter Eurowings zur Urabstimmung über einen unbefristeten Streik aufgerufen. Foto: Oliver Berg
Ufo hat ihre Mitglieder bei der Lufthansa-Tochter Eurowings zur Urabstimmung über einen unbefristeten Streik aufgerufen. Foto: Oliver Berg

Die Flugbegleiter der Eurowings sollen ab kommenden Dienstag über einen möglichen Streik bei der Lufthansa-Tochter Eurowings abstimmen.

Die Spartengewerkschaft Ufo hat ihre Mitglieder aufgerufen, innerhalb von drei Wochen über einen Arbeitskampf zu entscheiden. Das Ende der Urabstimmung ist für den 8. August geplant. Streiks seien damit noch im August möglich. Auch die Flugbegleiter der Teilgesellschaft Germanwings sollen über einen Streik abstimmen. Die Beschäftigten des Mutterkonzerns Lufthansa würden mit «etwas Abstand» folgen, wie Ufo am Freitag mitteilte.
«Ein Streik in den Sommerferien ist kein Selbstzweck», erklärte der stellvertretende Ufo-Vorsitzende Daniel Flohr in der Mitteilung. Arbeitskämpfe fänden dann statt, wenn alle anderen Mittel ausgeschöpft seien. «Sobald wir ein Ergebnis haben, werden wir uns mit den konkreten Maßnahmen auseinandersetzen. Das geht im Zweifel schnell und ist noch im August möglich», so Flohr weiter.
Die Gewerkschaft erwartet allerdings einen erhöhten Diskussionsbedarf bei ihren Mitgliedern und hat sich daher für die Urabstimmung die ungewohnt lange Frist von drei Wochen eingeräumt. Dem Lufthansa-Konzern warf Flohr eine «streitorientierte Haltung» vor. Gerade wenn den Mitarbeitern offen gedroht wird, geht Sicherheit vor Schnelligkeit», erklärte er. Laut Satzung braucht es für einen Streik die Zustimmung von 70 Prozent der abgegebenen Stimmen. Eine Mindestbeteiligung ist hingegen nicht vorgesehen.
Eurowings warf der Gewerkschaft vor, die Mitarbeiter und Kunden in der Hochphase des Sommergeschäfts gezielt zu verunsichern. Ufo solle stattdessen unverzüglich klären, wer die Gewerkschaft rechtmäßig vertritt und somit auch Tarifverträge rechtsverbindlich unterzeichnen könne. Bereits seit Monaten tobt ein juristischer Streit zwischen Ufo und dem Lufthansa-Konzern um die Rechtmäßigkeit des Ufo-Vorstands. Nach etlichen internen Gewerkschaftsquerelen und Rücktritten weigern sich Lufthansa wie Eurowings, den aktuellen Rumpfvorstand anzuerkennen. Mit dieser Begründung wurde auch die Ufo-Kündigung der Tarifverträge bei der Muttergesellschaft Lufthansa nicht anerkannt.
Eurowings hat die strittigen Tarifverträge für das Kabinenpersonal nach eigenen Angaben bereits unterzeichnet. Es geht um die Personalvertretung bei Eurowings und Teilzeitregeln bei der Germanwings. Neben der Ufo vertritt auch die Gewerkschaft Verdi die Interessen von Eurowings-Flugbegleitern und führt parallele Verhandlungen.
Nach Informationen des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» gibt es seit Mitte Mai auffallend häufige Krankmeldungen des Kabinenpersonals. Als Folge habe im Juni das Personal an fast allen Tagen auf einigen Langstreckenflügen reduziert werden müssen. Der Krankenstand liege teilweise deutlich über dem Doppelten des üblichen, sagte dazu ein Ufo-Sprecher. Ein Zusammenhang mit den Streitigkeiten und der schlechten Stimmung könne zwar nicht belegt werden, sei aber wahrscheinlich. Ein Unternehmenssprecher erklärte hingegen: «Die Situation betraf jeweils einige wenige, wechselnde Langstreckenflüge und hat sich mittlerweile wieder entspannt.»

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.