Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Wissenschaft

Anzeige

Washington

Nasa: «Mond ist Testgelände, Mars Ziel»

Die Astronauten Neil Armstrong (l-r), Michael Coll...Die Astronauten Neil Armstrong (l-r), Michael Collins und Edwin Buzz Aldrin im Jahr 1969. Foto: Nasa
Die Astronauten Neil Armstrong (l-r), Michael Collins und Edwin Buzz Aldrin im Jahr 1969. Foto: Nasa
Die Astronauten Neil Armstrong (l-r), Michael Collins und Edwin Buzz Aldrin im Jahr 1969. Foto: Nasa

Genau 50 Jahre nach dem Start der «Apollo 11»-Mission zum Mond hat der Chef der US-Raumfahrtbehörde Nasa die Bedeutung einer erneuten Mondlandung für den Weg zum Mars betont. «Der Mond ist das Testgelände, der Mars ist das Ziel», sagte Jim Bridenstine bei einer Pressekonferenz.

Das von der Regierung von US-Präsident Donald Trump vorgegebene Ziel, bis 2024 wieder US-Astronauten auf den Mond zu bringen, sei «eine schwierige Aufgabe, aber erreichbar». Dass darunter auch eine Frau sein solle, sei «längst überfällig». Auch eine bemannte Landung auf dem Mars bis 2033 sei möglich. Die Kosten dieser Unternehmungen schätzt Bridenstine auf zwischen 20 und 30 Milliarden Dollar.
Vor genau 50 Jahren - am 16. Juli 1969 um 15.32 Uhr MESZ - waren die drei Astronauten der «Apollo 11»-Mission - Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins - in Richtung Mond gestartet. Fünf Tage später betraten Armstrong und Aldrin als erste Menschen den Erdtrabanten.
Zur Feier des Jubiläums kam Collins am Dienstag zum Startplatz 39A des Kennedy Space Center im US-Bundesstaat Florida, von dem aus die drei Astronauten damals gestartet waren. Es sei ein «wunderbares Gefühl» wieder an diesem Ort zu sein, sagte Collins in einem von der Nasa live übertragenen Interview, zu dem Kollege Aldrin anders als angekündigt nicht erschienen war.
Er habe positive Erinnerungen an die «Apollo 11»-Mission, sagte Collins - auch an die Zeit, während seine beiden Kollegen auf dem Mond waren und er in der Kommandokapsel Warteschleifen drehte. «Mir ging es gut, ich habe meiner Umgebung vertraut und war glücklich, dort zu sein, wo ich war. Außerdem hatte ich heißen Kaffee und Musik, wenn ich wollte.» Die Zukunft der Nasa sieht der 88-Jährige allerdings nicht mehr auf dem Mond. «Ich will nicht zurück zum Mond, ich will direkt zum Mars.»
Auch die während des Starts von «Apollo 11» einzige Frau im Kontrollzentrum, die heute 78 Jahre alte JoAnn Morgan, war zur Jubiläumsfeier nach Florida gekommen. Es habe «viel Intensität und viel Hoffnung» damals gegeben, sagte Morgan. «Ich habe einfach nur meinen Job gemacht.» Sie unterstütze den Plan einer Astronautin auf dem Mond. «Den Gedanken, dass eine Frau auf dem Mond läuft, liebe ich einfach.» Ex-Astronaut Collins sieht das genauso. «Ich denke, dass Frauen alles machen können, was Männer machen - vielleicht können sie es sogar besser.»

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.