15.09.2013

Witzig-ironische Komödie

Noch Karten für „Endlich allein“ im Theater erhältlich

Nienburg. Am kommenden Donnerstag, 19. September, um 20 Uhr ist die Komödie „Endlich allein“ von Lawrence Roman in einer Inszenierung von Adelheid Müther im Nienburger Theater zu erleben. Zum Inhalt: Traute Zweisamkeit genießen und die neu gewonnene Freiheit so richtig auszukosten - für Elli und Georg Böckmann scheint dieser Traum in Erfüllung zu gehen. Auch der dritte ihrer erwachsenen Söhne verlässt das „Hotel Mama“. Doch all das nachzuholen, was sie dem Familienleben zuliebe jahrelang aufgeschoben haben, gönnen die Jungs ihnen nicht. Einen nach dem anderen treiben seine Alltagsprobleme ins „Nest“ zurück. Und dabei übersehen sie ganz, dass auch ihre Erzeuger Menschen mit eigenen Bedürfnissen sind.

„Endlich allein“ sind Elli und Georg nur dem Titel dieser witzig-ironischen Erfolgskomödie von Lawrence Roman nach. Denn die erhoffte Idylle der Eltern verwandeln die „Bumerang“-Brüder schnell in ein Tollhaus - bis Elli die Geduld reißt und auch Georg endlich ein Machtwort spricht. Joachim Bliese wird in dieser Komödie neben fünf weiteren Darstellern eine Hauprolle spielen. DH

Karten sind noch erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 87-3 56. „Last-Minute-Tickets“ für junge Leute gibt es für fünf Euro ab 30 Minuten vor Beginn an der Kasse im Theater.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.