Saskia (links, 17) hatte sich einst für die Uchter Oberschule entschieden, während ihre große Schwester Sarah das Gymnasium in Petershagen besuchte. Neele (Mitte, 9) wird sich vermutlich wie die große Schwester Manja (rechts, 13) für die Sekundarschule in Rahden entscheiden. Reckleben-Meyer

Saskia (links, 17) hatte sich einst für die Uchter Oberschule entschieden, während ihre große Schwester Sarah das Gymnasium in Petershagen besuchte. Neele (Mitte, 9) wird sich vermutlich wie die große Schwester Manja (rechts, 13) für die Sekundarschule in Rahden entscheiden. Reckleben-Meyer

Samtgemeinde Uchte 16.03.2017 Von Heidi Reckleben-Meyer

Wo auswärtiger Schulbesuch eher die Regel ist

Für welche Schule entscheiden sich die Mädchen und Jungen der Samtgemeinde Uchte nach der vierten Klasse? / Gewachsene Strukturen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

Anmelden und Tagespass kaufen

Mit Abo immer informiert!

DIE HARKE abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen